Abo
  • Services:
Anzeige
The Book of Unwritten Tales 2
The Book of Unwritten Tales 2 (Bild: King Art)

The Book of Unwritten Tales 2: Kickstarter für ein besseres Abenteuer

The Book of Unwritten Tales 2
The Book of Unwritten Tales 2 (Bild: King Art)

Die Finanzierung für The Book of Unwritten Tales 2 steht - trotzdem bittet das Entwicklerstudio King Art die Community um Geld. Was es damit auf sich hat, erklärt das Team unter anderem mit einem witzig gemachten Trailer.

Anzeige

Auf Kickstarter bittet das aus Bremen stammende Entwicklerstudio King Art um Unterstützung: Mindestens 65.000 US-Dollar soll die Community bereitstellen. Aber nicht, damit das Spiel überhaupt entsteht - wie es sonst der Fall ist bei Kickstarter-Kampagnen. Denn ganz grundsätzlich steht die Finanzierung über den Publisher Nordic Games bereits.

Stattdessen soll das Spiel besser werden. Wenn 65.000 US-Dollar zusammenkommen, gibt es dank Projection-Mapping eine bessere und vor allem detailreiche Grafik, bei 95.000 US-Dollar gibt es unter anderem Nebenquests mit Rätseln. Bei 145.000 US-Dollar wird ein Teil des Soundtracks von einem Orchester eingespielt, und beim Director's Cut gibt es mehr Animationen sowie zusätzliche Kamerawinkel und Nahaufnahmen.

Die Entwickler finden das Angebot fair: Wenn der Community das Basis-Adventure reicht, dann wird das in jedem Fall erscheinen. Wenn die Spieler lieber ein aufwendigeres Programm wollen, haben sie das selbst in der Hand. Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Innerhalb weniger Stunden haben bereits deutlich über 300 Unterstützer mehr als 18.000 US-Dollar bereitgestellt - die Mindestsumme dürfte problemlos erreicht werden.

Gleiches Ingame-Team rettet Aventásia

The Book of Unwritten Tales 2 handelt ein Jahr nach den Ereignissen des 2009 veröffentlichten ersten Teils. Die vier spielbaren Charaktere Wilbur der Zaubergnom, Elfenprinzessin Ivo, Abenteurer Nate und das Vieh sind wieder mit dabei, haben aber ihre eigenen Probleme. Erst als eine neue Bedrohung auftaucht, arbeiten sie wieder zusammen, um die Märchenwelt Aventásia zu retten.

Der Spieler soll die Helden grundsätzlich einzeln steuern. Allerdings gibt es erneut Momente, in denen zwei oder sogar drei Charaktere simultan gespielt werden müssen, um bestimmte Rätsel zu lösen und Quests zu erledigen. Im Spiel geht es unter anderem in die Stadt Seestein, in eine fliegende Piratenstadt, versunkene Wüstentempel und einen Elfenpalast.

Das Adventure soll regulär Anfang 2015 für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen, und zwar im stationären Handel und als Download, und auch ohne DRM-Schutz. Unterstützer sollen bereits 2014 loslegen können.


eye home zur Startseite
hw75 12. Feb 2014

Indem man einfach unzusammenhängende "Zusatzrätsel" einstreut, die mit dem Gamedesign in...

hw75 12. Feb 2014

Kein Zweifel, dass zur Zeit Kickstarter und Early Access bis zum Erbrechen ausgereizt...

sk29cs 12. Feb 2014

The Book of unwritten Tales: Teil 1 war und ist für mich das beste Adventure aller Zeiten...

mp. 11. Feb 2014

Hier => http://unwritten-tales.com/ gibt es auch einen deutschen Trailer, der englische...

F/X 11. Feb 2014

Ging mir ähnlich. Hab sogar die kickstarter special edition für 90$ gebackt, damit ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  4. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Pac-Man ab 1,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  2. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  3. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  4. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  5. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  6. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  7. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  8. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  9. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten

  10. ZX-E

    Zhaoxin entwickelt x86-Chip mit 16-nm-Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Anders herum wird ein Schuh draus

    DeathMD | 18:20

  2. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    motzerator | 18:19

  3. Paradigmenwechsel in Sachen K.I.

    Bujin | 18:17

  4. Re: warum sollten apps abstürtzen?

    Deff-Zero | 18:17

  5. Re: Ich liebe Paint...

    ChristianKG | 18:17


  1. 16:37

  2. 16:20

  3. 15:50

  4. 15:35

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:29

  8. 13:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel