Abo
  • Services:

The Black Glove: Großes Theater von Bioshock-Entwicklern

Um Zeitstrudel, drei gescheiterte Künstler und einen schwarzen Handschuh dreht sich The Black Glove, ein experimentelles Spiel von Entwicklern, die zuletzt an Bioshock Infinite gearbeitet haben.

Artikel veröffentlicht am ,
The Black Glove
The Black Glove (Bild: Day for Night Games)

Schon auf den ersten Blick erinnert der Grafikstil von The Black Glove an Bioshock. Kein Wunder: Hinter dem neuen Projekt stecken Entwickler, die in den vergangenen Jahren bei Irrational Games an der Bioshock-Serie gearbeitet haben. Nach dem Aus für ihr altes Team haben sie sich zu einem neuen Studio namens Day for Night Games zusammengeschlossen und jetzt The Black Glove vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Das spielt in den 1920er Jahren in einem alten Theater namens The Equinox. Als dessen neuer Direktor muss der Spieler drei eher mittelprächtigen Künstlern zu neuen Erfolgen verhelfen: einem Maler, einem Filmmacher und einem Musiker.

Dazu muss der Spieler die Herren Künstler zum einen inspirieren, was laut den Entwicklern etwa mithilfe eines Spielhallenautomaten gelingen könnte. Zum anderen kann er mithilfe des mysteriösen schwarzen Handschuhs in der Vergangenheit kleine Details im Leben seiner Protagonisten verändern, was natürlich Auswirkungen auf ihr aktuelles Schaffen hat. Das könnte zu Ergebnissen der Art "so schlecht, dass es schon wieder gut ist" führen.

Wie das alles genau funktioniert, ist noch nicht ganz klar - aber The Black Glove soll ein Spiel sein, das experimentiert. Bislang haben die Entwickler in ihrer Freizeit an dem Projekt gearbeitet, nun wollen sie über Kickstarter mindestens 550.000 US-Dollar sammeln. Wenn das klappt, soll das Spiel im Oktober 2015 für Linux, Windows-PC und Mac OS erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Cyberlink 08. Okt 2014

Viel interessanter finde ich eigentlich diesen Kickstarter (ebenfalls von ehemaligen...

körner 07. Okt 2014

Das sieht sehr interessant aus. Scheint mal was anderes zu sein.

Schattenwerk 07. Okt 2014

Ich bin gespannt :)


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /