Abo
  • Services:

The Beatles: All You Need Is Love - jetzt im Stream

Weihnachtsgeschenk für Fans von George, Paul, Ringo und John: Ab sofort sind alle wichtigen Alben der Beatles im Portfolio der gängigen Streaminganbieter zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,
The Beatles, 1964 am Flughafen in London
The Beatles, 1964 am Flughafen in London (Bild: Fox Photos/Getty Images)

Ab sofort sind 19 Alben von The Beatles im Angebot aller wichtigen Streaminganbieter zu finden. Neben Klassikern wie dem 1963 veröffentlichten Erstling Please Please Me und dem letzten Studiowerk Let It Be (1970) befindet sich unter anderem die Kompilation "1" im Angebot, auf der sämtliche Nummer-1-Hits der Band versammelt sind.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Die Alben sind seit Mitternacht bei den wichtigsten Streamingdiensten zu finden: Bei Spotify, Apple Music, Google Play Music, Amazon Prime Music, Deezer, Napster, Slacker, Microsoft Groove und bei Tidal. Bei allen Anbietern befindet sich der gleiche Beatles-Inhalt im Musikkatalog.

Die Beatles gelten traditionell als zurückhaltend, was die Vermarktung ihrer Musik über neue Vertriebskanäle angeht. Erst 2010 hatten sie ihre Alben über iTunes zum Kauf angeboten, was damals noch als mittlere Sensation galt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 1,29€
  3. 5€
  4. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

ibsi 26. Dez 2015

Wenn das nun noch auf einer LAN passiert ist, war das "typisch" :D

MrSpok 25. Dez 2015

Die Songs sind 50 Jahre alt. Wird ja mal Zeit, dass sie für billig über die Theke gehen...

Gonzo333 25. Dez 2015

Verstehe ich jetzt auch nicht. Dachte da eher an "All you need is $$$". Vermutlich steht...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /