• IT-Karriere:
  • Services:

The Ascent: Rollenspiel zwischen Diablo und Cyberpunk

Düstere Welt plus durchgedrehte Maschinen: In The Ascent (unter anderem Xbox Series X) sind Spieler auch in Luxuswohngegenden unterwegs.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Ascent
Artwork von The Ascent (Bild: Neon Giant)

Das schwedische Entwicklerstudio Neon Giant hat sein Erstlingswerk The Ascent am 7. Mai 2020 im Rahmen einer Veranstaltung von Microsoft angekündigt. Mittlerweile gibt es etwas mehr an Informationen über das Spiel, das wohl eine Art Diablo in einem düsteren Cyberpunk-Szenario werden soll.

Stellenmarkt
  1. Hoesch & Partner GmbH, Frankfurt am Main
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Spieler steuern einen Arbeitssklaven auf dem Planeten Veles, der für den Konzern The Ascent Group in der gleichnamigen Stadt schuftet. Eines Tages machen sich die Wachroboter, Selbstschussanlagen und sonstigen Sicherheitssysteme selbstständig - es kommt zum Kampf.

Der Spieler ist allein oder mit bis zu drei weiteren Teilnehmern im Koopmodus unterwegs. Man soll nicht nur in heruntergekommenen Slums unterwegs sein, sondern später auch in den auf höheren Ebenen der Metropole gelegenen Luxusquartieren.

Das Suchen und Sammeln von immer besserer Ausrüstung ist offenbar relativ wichtig. Neben Waffen soll es auch Implantate geben, mit denen man neue Fähigkeiten erlangt und verbessert. Details dazu liegen noch nicht vor.

Auch sonst sind noch einige Fragen offen: So gibt es kaum Details über die Handlung und darüber, wie umfangreich die Kampagne ist und ob es ähnlich wie in Diablo zumindest zum Teil prozedural erstellte Levels gibt. Zumindest ein Teil der Umgebungen soll übrigens zerstörbar sein.

Das Entwicklerstudio Neon Giant besteht momentan aus gerade mal elf Entwicklern und hat noch kein eigenes Spiel produziert. Einige der Mitarbeiter haben aber Branchenerfahrung, sie haben früher mit an Wolfenstein und Gears of Wars gearbeitet.

Das Spiel basiert auf der Unreal Engine, im Rahmen eines 2018 aufgelegten Förderprogramms durch Epic Games wird auch Neon Giant finanziell unterstützt. The Ascent soll 2020 auf den Markt kommen, wohl als Launchtitel für die Xbox Series X. Vermutlich gleichzeitig erscheinen Fassungen für die Xbox One und für Windows-PC (Steam).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

BlindSeer 14. Mai 2020 / Themenstart

Wir hatten kleine Kästchen mit je 36 kleinen Würfeln in einer Farbe. Durch die Größe ging...

BlindSeer 12. Mai 2020 / Themenstart

Ich habe es immer eher Action Adventure genannt. Inzwischen habe ich aufgegeben nach...

Randalmaker 11. Mai 2020 / Themenstart

Nein, ist es nicht. Sowohl im Sinne von "erkennen" als auch "umsetzen" kann es im...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  2. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor
  3. Global Analyst Summit Huaweis "gegenwärtiges Ziel ist, zu überleben"

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Lego Education Spike Prime: Block für Block programmieren lernen
Lego Education Spike Prime
Block für Block programmieren lernen

Mathe büffeln? Formeln pauken? Basic-Code entwickeln? Ganz ehrlich: Es gibt angenehmere Arten, die MINT-Welt kennenzulernen.
Ein Test von Jan Rähm

  1. Lego Technic und Mindstorms Basteln mit Klemmbausteinen
  2. ISS Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation
  3. Anzeige LEGO Technic Kranwagen bringt doppelten Bauspaß

    •  /