Abo
  • Services:
Anzeige
Thaumistry ist ein Text-Adventure wie aus den 80er Jahren.
Thaumistry ist ein Text-Adventure wie aus den 80er Jahren. (Bild: Bobbates LLC.)

Thaumistry: In Charm's Way im Test: Text-Adventure der ganz alten Schule

Thaumistry ist ein Text-Adventure wie aus den 80er Jahren.
Thaumistry ist ein Text-Adventure wie aus den 80er Jahren. (Bild: Bobbates LLC.)

Die Retro-Welle hat die Text-Adventures wiederentdeckt - aktuell gibt es immer mehr neue Veröffentlichungen in diesem längst totgeglaubten Genre. Auch Bob Bates, der früher an diversen Spielen für Infocom und Legend Entertainment gearbeitet hat, meldet sich jetzt mit seinem via Kickstarter finanzierten Abenteuer Thaumistry: In Charm's Way zurück.
Ein Test von Thorsten Wiesner

Thaumistry ist spielerisch durch und durch ein Text-Adventure. Neumodischen Schnickschnack wie Animationen, Grafiken oder Sprachausgabe gibt es hier nicht, einzig eine Karte und ein paar Font-Spielereien lockern den Text auf. Trotzdem gelingt dem Spiel das Kunststück, auch solche Spieler schnell ins Boot zu holen, die das Genre überhaupt nicht kennen. Der Titel ist für ein klassisches Text-Adventure überraschend zugänglich.

Anzeige

Thaumistry spielt sich im Grunde wie ein Buch: Es geht um den seit längerer Zeit erfolglosen Erfinder Eric, der ratlos in seinem kleinen Startup-Büro sitzt und auf den großen Durchbruch hofft - mit seiner Laser-Technologie aber einfach nicht weiterkommt. Da taucht plötzlich ein Typ namens Jack auf, der Eric in die Geheimnisse der Magie einweiht; der Entwickler hat übersinnliche Fähigkeiten, von denen er bis dato nichts wusste und die ihm im Folgenden ganz neue Möglichkeiten eröffnen.

Eine kurze Anleitung führt Spieler in die ersten Aktionen ein, auch später kann jederzeit mit dem Eintippen von Begriffen wie "help" ein wenig Unterstützung angefordert werden. Dabei werden Spieler immer sanft in die richtige Richtung gelenkt, gute Englisch-Kenntnisse natürlich vorausgesetzt. Vieles andere funktioniert ganz intuitiv: Wenn im eigenen Büro ein Kühlschrank und eine Mikrowelle stehen, bestehen die ersten Schritte darin, eben Dinge einzugeben wie "open refrigerator", "use Microwave" oder "look at sign" - und dann zu schauen, was passiert. Natürlich gibt es Wort-Kombinationen, die vom Spiel nicht erkannt werden, überraschend oft funktionieren die naheliegenden Ideen und die Standard-Verben aber gut.

Natürlich steigt der Schwierigkeitsgrad mit der Zeit, gleichzeitig hält die durchaus lesenswerte und mit vielen humoristischen Elementen aufwartende Story den Spieler bei der Stange. Auch das Ausprobieren der magischen Fähigkeiten macht Spaß - der eine oder andere Logik-Hänger und das zum Teil etwas hilflose Ausprobieren von allen möglichen Text-Passagen bleiben bei so einem Spiel natürlich trotzdem nicht aus.

Thaumistry: In Charm's Way ist für Windows-PC, Linux und MacOs als Download bei Steam verfügbar und kostet 14,99 Euro. Der Download ist mit etwa 100 Mbyte recht schnell erledigt.

Fazit

Wer will, kann natürlich die Frage aufwerfen, warum anno 2017 noch ein Text-Adventure veröffentlicht werden sollte. Andererseits: Wer das Genre als erfahrener Gamer immer noch in guter Erinnerung hat, bekommt hier eine sehr stimmige, weitgehend witzige und auch motivierende Neuauflage präsentiert. Wer als Neueinsteiger noch nie ein solches Abenteuer erlebt hat und nun neugierig ist, wird hier ebenfalls bestens abgeholt - durch gute Erklärungen, leichte Bedienbarkeit und ein sehr flexibles Eingabesystem. Da sind 15 Euro für gute sechs bis acht Stunden Spielzeit durchaus gut investiert.


eye home zur Startseite
tha_specializt 13. Okt 2017

Wenn man GEKAUFTE Spiele in Steam hat dann wird man den account auch wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Paco Home GmbH, Eschweiler
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...
  2. 315,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  2. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  3. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

  4. Atos

    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  5. HTTPS

    Let's Encrypt bringt Wildcard-Zertifikate

  6. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  7. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  8. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  9. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  10. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Warum am Smartphone?

    zenker_bln | 15:25

  2. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    Akaruso | 15:24

  3. Juhuu, noch mehr Verschlüsselung

    logged_in | 15:23

  4. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    chewbacca0815 | 15:20

  5. Re: Jailbreak für Android

    Trollversteher | 15:20


  1. 15:09

  2. 14:44

  3. 13:48

  4. 13:43

  5. 13:32

  6. 13:07

  7. 12:05

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel