Abo
  • Services:

Thailand: Militärjunta verbietet Tropico 5

Das vom deutschen Entwickler Kalypso Media produzierte Aufbauspiel Tropico 5 ist in Thailand verboten: Die durch einen Putsch an die Macht gelangten Militärs stören sich offenbar am Inhalt des Spiels.

Artikel veröffentlicht am ,
Tropico 5
Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)

Die Verfassung lässt sich mal eben mit einem Mausklick ändern, Wahlen werden fast schon grundsätzlich gefälscht: Das im Mai 2014 von Kalypso Media aus Worms veröffentlichte Tropico 5 versetzt den Spieler in die Rolle eines Militärdiktators, der mit nahezu allen Mitteln an der Macht bleiben möchte. Jetzt hat die Regierung von Thailand das Programm verboten, berichtet unter anderem die Nachrichtenagentur AP. Kalypso Media hat das Verbot inzwischen bestätigt.

Offenbar befürchten die Machthaber, dass durch Tropico 5 die öffentliche "Sicherheit und Ordnung" in Thailand gefährdet wird. Bei der aktuellen Regierung handelt es sich um eine Militärjunta, die im Mai 2014 mit Waffengewalt an die Macht gelangt ist und die Verfassung außer Kraft gesetzt hat. Ein örtlicher Distributor hat angekündigt, nicht in Berufung gegen die Entscheidung zu gehen. In Thailand sind auch andere Medien von Zensur und Verboten betroffen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 83,90€
  3. 164,90€

Dwalinn 06. Aug 2014

Wie mann es nimmt. Ich glaube nicht das die einfach nur geklaut haben... sondern eher...

Dwalinn 06. Aug 2014

Es ändert zwar nicht unbedingt was an der story, dennoch ist es scheiße! Obwohl ich South...

Dwalinn 06. Aug 2014

Mich wundert gerade auch die Tatsache das der im Mai 2014 war.... ich bin der Meinung das...

Dwalinn 06. Aug 2014

Wollte gerade etwas ähnliches Schreiben, mit dicken Brüsten verdient man halt besser als...

thorben 05. Aug 2014

Safari auf dem iPad spielte ab.


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /