Textworld: Microsofts Text-RPG trainiert KI-Software

Microsofts Textworld ist ein textbasiertes Rollenspiel, das KI-Systeme trainieren soll. Darüber lassen sich viele zufallsgenerierte Szenarien erstellen. Die können die Entwickler auch selbst einmal ausprobieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Textworld sieht aus wie ein herkömmliches Text-RPG.
Textworld sieht aus wie ein herkömmliches Text-RPG. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat ein textbasiertes Rollenspiel namens Textworld entwickelt. Das Spiel ist allerdings nicht für Menschen gedacht, sondern ein Tool, um künstliche Intelligenzen zu trainieren. Textworld ist quelloffen und wird auf dem Entwicklerportal Github zur Verfügung gestellt. "Um in einem textbasierten Spiel erfolgreich zu sein, muss eine KI Sprache und allgemeine Auffassungsgabe verstehen und häufige Reinforcement-Learning Probleme wie nur teilweise Sichtbarkeit des ganzen Systems und selten auftretende Belohnungen (Sparsial Rewards) bewältigen", sagt Microsoft im Vorstellungsvideo.

Stellenmarkt
  1. Expert*in Projektmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Softwareentwickler (w/m/d) SCADA (WEB)
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
Detailsuche

Textworld stellt einen Generator zur Verfügung, über den prozedural und zufällig neue Welten erstellt werden können. Ein KI-System muss durch verschiedene Räume navigieren und dort zufallsgenerierte Quests erfüllen. Enwickler können bei der Weltenerstellung bestimmen, wie viele Räume, Quests und verschiedene Situationen eine Welt erhalten soll. Für das Training relevante Parameter wie die Quest-Komplexität, das Vokabular, die Belohnungsdichte und Menge an Information, die dem System zur Verfügung gestellt werden, sind ebenfalls einstellbar.

Auch selbst spielen ist möglich

Nutzer können das Spiel auch selbst ausprobieren, um zu sehen, welche Szenarien ihre KI-Systeme bewältigen müssen. Ein Einführungstext erklärt dabei die Situation. Optional lassen sich Hinweise einstellen, die durch den Spielablauf leiten. Auch Software muss diese Textblöcke verstehen und entsprechend handeln können. Dabei bietet das textbasierte Interface eine gute Voraussetzung, da sich dieses vergleichsweise einfach von Software interpretieren lässt.

Microsoft stellt auf Github eine Anleitung bereit, wie textbasierte Rollenspiele automatisch generiert und für die eigenen KI-Systeme genutzt werden können. Außerdem veranstaltet das Unternehmen bis Mai 2019 einen Wettbewerb, bei dem Teilnehmer einen Agenten programmieren und trainieren müssen, der einige mit Textworld erstellte Welten selbstständig lösen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /