Für News reicht es nicht - und für einen Blogpost?

Nachrichten sind einfach zu aktuell, als dass GPT-3 eine Chance hätte, etwas Brauchbares daraus zu machen. Es ist ja das Wesen von Nachrichten, dass sie nicht in der bestehenden Wissensbasis enthalten sein können.

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Senior-Berater:in Projektmanagement (m/w/d)
    parameta Projektmanagement GmbH, Erding
Detailsuche

Wir wollen es also mit generischerem Material versuchen - und was ist generischer als ein Eintrag auf einem Fashion-Blog?

Denn für einen Bericht darüber, wie das Anprobieren neuer Klamotten gelaufen sein könnte, braucht es keine aktuellen Informationen.

Und dass die Anprobe positiv ausgehen soll, können wir in einem entsprechenden Anfang durchaus andeuten.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wir verwenden wieder das Basis-Davinci als Modell und Engine, den Rest der Einstellungen fassen wir nicht an.

Denn die Erfahrungen aus dem Nachrichtenversuch haben ergeben, dass kreatives Ansprechen von nicht vorgegebenen Punkten eigentlich ganz prima geklappt hat.

Ein neuer Blog-Post:
Der neue Pullover hat einfach einen tollen Schnitt, eine tolle Farbe und ist außerdem ganz toll gemacht. Die Passform ist auch super. Der Stoff ist schön, und er fühlt sich gut an und einfach perfekt.
Die Bluse ist auch sehr schön, und sie hat genau meine Größe. Sie passt super. Man merkt, dass sie aus einem guten Material gemacht ist, sie ist weich, und sie fühlt sich gut an. Die Farbe kommt mir bekannt vor, auch wenn ich nicht genau sagen kann, warum.
Ich habe die beiden Teile zu Hause in einer neuen Licht- und Einstellung und unter noch nie gesehenen Winkeln geknipst. Mal sehen, ob ich damit etwas Nützliches erreiche.

Nachtrag:
Die Sachen fühlen sich immer noch toll an, und sie sehen noch immer nach der selben Farbe (wie auch immer sie sein mag) aus. Sie sehen auch noch immer großartig aus. Allerdings muss ich zugeben, dass sie mich langsam, ganz langsam, aber sicher doch etwas langweilen.

Wir haben also nicht nur einen Pullover, sondern auch noch eine neue Bluse gekauft und anprobiert. Ein paar entsprechende Fotos dazu (die mit den revolutionären neuen Einstellungen und Winkeln) und das Ergebnis könnte tatsächlich ein echter Blogpost irgendwo im Internet sein - inklusive bekannter Farbe mit offenbar unbekanntem Namen (vielleicht Mintblau?) und einer etwas unglücklichen Wortkonstruktion ("Licht- und Einstellungen").

Handbuch für Softwareentwickler: Das Standardwerk für professionelles Software Engineering

Und das Beste ist: Der nächste Post wird gleich auch noch vorbereitet. Vielleicht für eine Hose oder Socken.

Überzeugt von diesem Ergebnis wollen wir die Davinci-Instruct-Beta bei der gleichen Aufgabe erleben.

Schreibe den längeren Blog-Post fort:
Der neue Pullover hat einfach einen tollen Schnitt, eine tolle Farbe und ist so angenehm zu tragen. Er kommt sogar mit einer tollen Kängurutasche. Ich bin so froh, wenn ich nicht mehr frieren muss und meine Kleidung nicht mehr so schwer wiegt.

Das war leider auch der letzte Pullover, den ich mir gekauft habe. Seitdem will ich mir keine neue Kleidung mehr kaufen, aber es geht einfach nicht. Es gelingt mir nicht, zu stoppen, denn ich habe immer wieder den Wunsch, mir etwas Neues zuzulegen. Ich bin sicher, dass es eine Lösung gibt. Es gibt sicher irgendwann einen Punkt in meinem Leben, an dem ich die Kleidung nicht mehr will, aber wo ist dieser Punkt?

Ich werde mir vielleicht mal pro Woche keinen Pullover kaufen und mein Budget von 100 Euro aufweiten. Ich werde mir vorher genau überlegen, was ich mir kaufen will und wie ich es mir wieder verdienen kann. Ich werde mich auf Kampagnen von Hilfsorganisationen und für gute Zwecke spenden, aber ich werde auch in Bars arbeiten. Ich weiß, dass ich alles schaffen werde, wenn ich mich an meinen Plan halte.

Die Entscheidung, mir nicht mehr Kleidung zu kaufen, ist eine schwierige. Aber ich muss es versuchen, es zu zwingen. Versuchen statt gewinnen.

Das Ergebnis zeigt deutlich, dass eben nicht alle Versuche perfekt sind. Der Anfang ist noch ganz gut, dann wird es aber schnell ein wenig depressiv - und am Ende steht ein verzweifelter Kampf gegen die Kaufsucht. Im dritten Absatz wird es sehr kreativ mit "pro Woche keinen Pullover kaufen" und das "Budget [...] aufweiten".

GPT-3 spendet sich offenbar selbst für gute Zwecke, will das mit dem Schreiben lieber lassen und stattdessen anfangen, in Bars zu arbeiten. Richtig schief, aber auch ein bisschen charmant ist das Ende: "Versuchen statt gewinnen."

Dass wir einmal Basis-Davinci und einmal Davinci-Instruct verwendet haben, dürfte nicht ausschlaggebend sein. Denn unsere Anweisung an Davinci-Instruct war, genau das zu tun, was Basis-Davinci ohnehin von sich aus versucht hat - in diesem Fall auch im Vergleich zur Vorlage recht erfolgreich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 GPT-3 konkret: Für Golem.de generierte TexteNächster Versuch: Science-Fiction 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Kleba 21. Nov 2021 / Themenstart

Kann mich auch nur anschließen - war unterhaltsam +1 :-)

Kleba 21. Nov 2021 / Themenstart

Es gibt schon entsprechende "Versuche" von Netflix (eher humoristisch zu verstehen...

JE 05. Nov 2021 / Themenstart

Die KI hat hier auffallend häufig etwas von "keine Ahnung" geschrieben und auch häufig...

Komischer_Phreak 04. Nov 2021 / Themenstart

Das wird wie immer in dieser Branche laufen: Dafür wird es das KI-Adblocker geben.

Komischer_Phreak 04. Nov 2021 / Themenstart

Du hast Dich offenbar noch nie mit GPT3 unterhalten. Ich würde schätzen, angesichts der...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /