Texteingabe: Texte schreiben auf dem Klavier

Wer gut Klavier spielen kann, sollte auch mühelos schnell Buchstaben eingeben können, dachten sich Informatiker aus Saarbrücken und entwickelten ein Text-Eingabeverfahren für die Klaviatur.

Artikel veröffentlicht am ,
Informatiker um Anna Feit (r.) haben ein Verfahren entwickelt, das die Tasten des Klaviers nutzt, um Texte zu schreiben.
Informatiker um Anna Feit (r.) haben ein Verfahren entwickelt, das die Tasten des Klaviers nutzt, um Texte zu schreiben. (Bild: Jörg Pütz/Max-Planck-Institut Informatik)

Wörter und Buchstaben werden von Saarbrücker Informatikern im Rahmen des Projekts Pianotext auf dem Klavier Noten und Akkorden zugeordnet. So sollen Klavierspieler besonders schnell Texte in den Rechner eingeben können, ohne sich mit einer herkömmlichen Tastatur abmühen zu müssen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software-Entwickler Frontend / Design (w/m/d)
    con|energy AG, Essen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Java Full Stack & Cloud
    TraceTronic GmbH, Dresden
Detailsuche

Die Schwierigkeit bestand darin, dass zunächst Musikmuster gefunden werden mussten, die Klavierspieler gut beherrschen, und sie dann Buchstaben und Wörtern zuzuweisen. Bei 26 Buchstaben im englischen Alphabet, das die Forscher für ihre Umsetzung nutzten, und 88 Klaviertasten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Noten Buchstaben zuzuweisen.

Mit dem Wissen, wie Buchstaben und Buchstabenpaare in englischen Texten verteilt sind, wurden häufige Buchstaben mit Noten übersetzt, die besonders häufig in der analysierten Musik auftauchen. So wurden zum Beispiel für "th" und "he" Terzen oder Quinten verwendet. Auch der Abstand zwischen den "Buchstabentasten" darf natürlich nicht zu groß sein, weil es sonst zu lange dauert, bis sie gedrückt werden können. Das ließ sich realisieren, indem fast allen Buchstaben mehrere Noten zugewiesen wurden.

Der in englischen Texten häufigste Buchstabe "e" kann durch vier verschiedene Noten in verschiedenen Oktaven eingegeben werden. Für Silben und Wörter haben die Forscher zudem Moll- und Durakkorde verwendet. So sind ganze Buchstabenfolgen mit nur einer Bewegung möglich. Das Mapping haben die Forscher als PDF veröffentlicht.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In einem Test konnten ein Pianist und eine Freizeit-Klavierspielerin nach dem teilweise sehr langen Üben etwa 80 Wörter pro Minute schreiben. Wer die Technik selbst ausprobieren will, benötigt ein Klavier mit Midi-Output, JRE 7.0 und die vom Max-Planck-Institut Informatik bereitgestellten Programme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nocta 19. Sep 2013

1. Virtuelle Maschine? 2. Schnell ein Betriebssystem auf einer kleinen Partition...

Acid 303 18. Sep 2013

Ein innovatives Projekt, dass sich mit danke Open source wohl am besten umsetzen lies.

mla.rue 18. Sep 2013

genau so ist es

Endwickler 18. Sep 2013

Jetzt warte ich auf die ersten Spiele mit Klaviersteuerung, die keine Musikspiele sind...

Markus* 17. Sep 2013

http://www.youtube.com/watch?v=EDRVJ0deE8s



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Mozilla: Firefox 95 bringt neuartige Sandbox
    Mozilla
    Firefox 95 bringt neuartige Sandbox

    Die aktuelle Version 95 des Firefox isoliert Code externer Bibliotheken. Und den Browser gibt's im Microsoft Store.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /