Texteditor: Microsoft überarbeitet Notepad für Windows 11

Wenn .txt-Dateien in Windows geöffnet werden, ist Notepad oft das Standardprogramm. Bilder zeigen eine neue und aufgeräumte Version der App.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Notepad-Editor hat weniger Menüpunkte.
Der neue Notepad-Editor hat weniger Menüpunkte. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Nachdem bereits andere Programme wie Paint und Wordpad ein Redesign erfahren haben, kommt wohl eines der am meisten genutzten Standardprogramme in Windows 11 dran. Die Rede ist von Notepad, dem rudimentären Texteditor, mit dem sich einfach Plain-Text-Dateien anschauen, editieren und erstellen lassen.

Stellenmarkt
  1. Programmierer Bereich SPS- und Roboter-Steuerungen im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Bühl
  2. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
Detailsuche

Microsoft ändert nicht allzu viel am so schon simplen Notepad, wie geleakte Bilder eines Microsoft-Entwicklers zeigen. Diese wurden vom Twitter-Account Firecube gesichert, bevor sie von Microsoft wieder gelöscht wurden. Darauf ist ein Notepad mit Menüelementen zu sehen, die einen größeren Abstand zueinander aufweisen. Das hilft vor allem bei der Touchbedienung mit dem Finger.

Der Menüpunkt Format ist in der neuen Version nicht mehr zu finden. Das Element Schriftart wird stattdessen in die Bearbeitenleiste verschoben. Der Punkt Zeilenumbruch ist auf den Bildern nicht zu erkennen, ist aber bisher auch durch das simple Drücken der Enter-Taste anwendbar.

Neue App-Einstellungen

Auch der Punkt Hilfe wird in der neuen Notepad-Version nicht mehr zu sehen sein. Stattdessen hat Microsoft ein neues Einstellungsmenü gezeigt, das an den Stil von Windows 11 angelehnt ist. Dort können Parameter wie die Standard-Schriftart im Editor, die Schriftgröße, der Stil und das App-Thema eingestellt werden.

  • Das neue Notepad (Bild: Microsoft/Firecube)
  • Das neue Notepad (Bild: Microsoft/Firecube)
Das neue Notepad (Bild: Microsoft/Firecube)
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.10.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu sehen ist auch der Unterpunkt File editing experience, der offensichtlich die Art festlegt, mit der Textdateien geöffnet und editiert werden. "Wenn Sie Probleme beim Öffnen bestimmter Dateien haben, wählen sie Classic aus", heißt es dort.

Bisher ist nicht bekannt, wann Microsoft den neuen Editor für Windows 11 veröffentlicht. Aktuell ist noch die bekannte Windows-10-Version implementiert, allerdings bereits mit neu designtem App-Symbol.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


klick mich 14. Okt 2021

... EDLIN! Klick mich

RienSte 14. Okt 2021

Ja, jetzt grad. 1800 MB txt file, läuft mit Notepad++ 8.1.5 64bit einwandfrei. Geht mit...

Kakiss 13. Okt 2021

Ich versteh seinen Beissreflex aber :) Besonders wenn Programme "aufgeräumt" werden um...

Vogel22 13. Okt 2021

Und ein ehrlicher Autor gibt seinen Fehler zu und korrigiert ihn zeitnah. :P



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth

Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Artikel
  1. Saudi-Arabien: Denunziations-App in Stores von Google und Apple
    Saudi-Arabien
    Denunziations-App in Stores von Google und Apple

    Mit der App Kollona Amn können Mitmenschen in Saudi-Arabien denunziert werden. Heftige Kritik erntet der Beitrag dazu von Apple und Google.

  2. Militärischer Weitblick in Toys (1992): Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film
    Militärischer Weitblick in Toys (1992)
    Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film

    Der Kinofilm Toys von 1992 ist heute weitgehend vergessen. Zu Unrecht, gab er doch eine erstaunlich gute Prognose darüber ab, wie heutzutage Krieg geführt wird.
    Ein IMHO von Mathias Küfner

  3. Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
    Das System E-Mail
    Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

    E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
    Von Florian Bottke

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /