Abo
  • Services:

Texte und Tabellen: Google bringt Office-Apps für iOS

Google macht es Microsoft nach und hat native Büro-Apps für iOS vorgestellt. Mit den beiden Programmen können Texte und Tabellen bearbeitet werden - auf Wunsch sogar offline ohne Anbindung an Google Drive.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Docs auf dem iPad
Google Docs auf dem iPad (Bild: Google)

Vor ungefähr einem Monat hat Microsoft Office für das iPad veröffentlicht, nun zieht Google mit eigenen Apps für seine Tabellenkalkulation und die Textverarbeitung nach. Die beiden Apps heißen Google Docs und Google Sheets. Für Präsentationen soll bald noch eine App namens Slides folgen.

  • Google Docs auf dem iPad (Bild: Google)
  • Google Docs auf dem iPad (Bild: Google)
  • Google Sheets auf dem iPad (Bild: Google)
  • Google Sheets auf dem iPad (Bild: Google)
  • Google Sheets auf dem iPad (Bild: Google)
  • Google Docs auf dem iPad (Bild: Google)
  • Google Docs auf dem iPad (Bild: Google)
  • Google Sheets auf dem iPad (Bild: Google)
Google Docs auf dem iPad (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Mit den Google-Apps lassen sich Dokumente und Tabellen aus Google Drive laden und bearbeiten sowie neue anlegen. Anders als bei Microsoft sind die Anwendungen kostenlos und können nicht nur lesen, sondern auch schreiben. Microsoft verlangt dafür ein Abo von Office 365.

Der Offlinemodus ermöglicht die Bearbeitung von Dokumenten ohne Internetverbindung. Mehr als die Webversion der Anwendungen können die Apps allerdings bislang nicht. Ein Kurztest von Golem.de zeigte: Bei den Tabellen fällt die App unangenehm auf, weil sich der Zelleninhalt nicht an Ort und Stelle, sondern nur in einer separaten Eingabezeile am unteren Rand bearbeiten lässt. Das ist unergonomisch.

Die Apps für Google Docs und Google Sheets stehen zum Download in Apples iTunes App Store zur Verfügung.

iOS-Anwender können damit zwischen Lösungen von Apple, Microsoft und Google für alltägliche Büroaufgaben wählen. Daneben gibt es noch zahlreiche Office-Angebote kleinerer Hersteller.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

nf1n1ty 02. Mai 2014

Dass die Leute wohl einfach nicht raffen, dass es das gibt. Abgesehen davon ist die App...

nf1n1ty 02. Mai 2014

"Sollte". Schon mal ausprobiert?


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /