Abo
  • Services:
Anzeige
Die simpelste, aber aufwendigste Methode ist es, die Klassifizierung von Texten Menschen zu überlassen
Die simpelste, aber aufwendigste Methode ist es, die Klassifizierung von Texten Menschen zu überlassen (Bild: Golem.de)

Part-of-Speech Tagger klassifizieren Satzbestandteile

Anzeige

Als Ergebnis interessant ist die Polarität der Meinung. Die kleinste meinungstragende Einheit ist das einzelne Wort. Manche Wortarten haben dabei mehr Aussagekraft als andere. "Der", "wenn" oder "mein" verraten uns nichts, können also außen vor gelassen werden. Am aussagekräftigsten sind Adjektive und Adverben.

Um Satzbestandteile zu klassifizieren, nutzt man Part-of-Speech Tagger, populäre Methoden sind statistische Modelle wie Hidden Markov Models, die durch die Häufigkeit bestimmter Satzkonstruktionen die wahrscheinlichste Wortart schätzen.

Auf ein Personalpronomen folgen oft Adjektive und Substantive, aber selten Verben, also liegt beim Ausdruck "Meine Rede" nahe, dass Rede ein Substantiv ist und kein Verb. Diese Verfahren erreichen Genauigkeiten von 95 bis 97 Prozent.

Weiß man, welche Wörter und Wortarten man vor sich hat, geht es darum herauszufinden, was die einzelnen Wörter ausdrücken. Ist "Juhu" Ausdruck einer positiven oder negativen Einstellung? Die simpelste, aber aufwendigste Methode ist es, die Klassifizierung Menschen zu überlassen und die Ergebnisse in einer Datenbank zu sammeln, auf deren Wissen man später zurückgreifen kann.

"Pointwise Mutual Information and Information Retrieval"-Algorithmus

Einer anderer Ansatz, der ohne menschliche Unterstützung, ist der "Pointwise Mutual Information and Information Retrieval"-Algorithmus, der die semantische Ähnlichkeit zweier Wörter ermittelt.

In diesem Fall heißt das: Man hat ein Wort, dessen Stimmung unbekannt ist, und startet eine Suchanfrage, wie oft es in der Nähe eines bekannten Wortes wie "gut" oder "schlecht" auftaucht. Das kann man mit Googles AROUND(n)-Operator durchführen, der alle Suchergebnisse liefert, bei denen zwei Suchwörter im maximalen Abstand von n vorkommen. "Juhu" AROUND(3) "gut" liefert rund 14 Millionen Treffer, "juhu" AROUND(3) "schlecht" 5,6 Millionen. Wiederholt man den Test mit mehreren Referenzwörtern, bekommt man durch die Anzahl der Treffer auf beiden Seiten eine brauchbare Einschätzung der Wortpolarität.

Ein weiterer Ansatz ist der von Sentiwordnet, hier wird eine kleine Ausgangsmenge eindeutig positiver und negativer Wörter als Ausgangsbasis benutzt. In der lexikalischen Datenbank Wordnet sind verwandte Wörter gespeichert, die sogenannte Synsets bilden.

Sentiwordnet ordnet jedem Synset drei Stimmungswerte für positiv, negativ und neutral zu. Von bekannten Synsets ausgehend, werden verwandte Synsets gesucht, deren semantischer Abstand zum Vergleichssynset ein Indikator für die Polarität der Stimmung der Einzelwörter ist.

 Quellen sind Microblogging-DiensteSprache besteht nicht nur aus einzelnen Wörtern 

eye home zur Startseite
Morpf 24. Feb 2014

Denken, eigene Meinung... beides erfordert eigenes Engagement. Viel bequemer ist es doch...

Sinnfrei 20. Feb 2014

Frag mal die Anwohner in der Grenzregion zwischen Afghanistan und Pakistan.

janpi3 20. Feb 2014

oder einfach Privat finanzieren wie vor 150 Jahren :D in dein Gesicht - Deutsche Bank XD

Ben Stan 20. Feb 2014

Nice, lustig zu lesen... http://www.kolobok.us/smiles/mini/biggrin_mini.gif

SelfEsteem 19. Feb 2014

Ich denke nicht, dass das hier ein Problem von Rechtsstaatlichkeit, Diktaturen, oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  2. KUHN-Baumaschinen Deutschland GmbH, Hohenlinden
  3. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  4. macom GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 50,99€ (Vorbestellung)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  2. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  3. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  4. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  5. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  6. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  7. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  8. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  9. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten

  10. ZX-E

    Zhaoxin entwickelt x86-Chip mit 16-nm-Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Anders herum wird ein Schuh draus

    DeathMD | 18:20

  2. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    motzerator | 18:19

  3. Paradigmenwechsel in Sachen K.I.

    Bujin | 18:17

  4. Re: warum sollten apps abstürtzen?

    Deff-Zero | 18:17

  5. Re: Ich liebe Paint...

    ChristianKG | 18:17


  1. 16:37

  2. 16:20

  3. 15:50

  4. 15:35

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:29

  8. 13:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel