Abo
  • Services:
Anzeige
Teut Weidemann
Teut Weidemann (Bild: Golem.de)

Spiel statt Glück

Anzeige

Auch von Elementen wie Glücksrädern oder Truhen mit Überraschungsinhalt, die sich nur per Zahlung öffnen lassen, hält Weidemann wenig: "Wir sind nicht im Glückspielgeschäft, sondern im Spielegeschäft, und das ist ein Unterschied". Transparenz sei wichtig, Spieler sollten so gut wie immer erkennen können, wofür sie ihr Geld ausgeben - das schaffe Vertrauen.

Wenn schon, dann sollten solche Methoden nicht als wichtigstes Mittel zum Verteilen von Gegenständen verwendet werden. "Das benutzen fast nur Spiele, deren sonstige Monetarisierungssysteme nicht funktionieren", so Weidemann. Ganz nebenbei würden Spieler dann, wenn es etwa um nicht sichtbare Werte von neuen Klassen gehe, schlicht im Internet recherchieren, bevor sie Geld für Unbekanntes ausgeben.

Auch vom Entfernen von Gegenständen hält Weidemann nichts - gemeint sind zeitlich begrenzte Nutzungsmöglichkeiten oder Waffen, die bei jedem Hieb selbst Schaden nehmen, irgendwann ganz kaputtgehen und dann erneuert werden müssen. Weidemann bezeichnet das schlicht als "Diebstahl beim Spieler", der nur für Verärgerung sorgt und bei Veranstaltungsitems sogar zum Shitstorm in den Foren führen kann.

Trotz der vielen Monetarisierungstricks hat Teut Weidemann übrigens nicht nur aus beruflicher Sicht, sondern auch persönlich eine gute Meinung von der Branche an sich - er selbst spielt auch privat Free-to-Play.

Ebenso wie immer mehr Spieler: Die Umsätze von Titeln wie Die Siedler Online oder Anno Online - an deren Entwicklung Weidemann beteiligt war - steigen derzeit. Insgesamt wurden 2014 mit virtuellen Gütern laut BIU rund 477 Millionen Euro umgesetzt. Das sind 128 Prozent mehr als 2013, als der Umsatz bei 209 Millionen Euro lag.

 Teut Weidemann: Die Tricks der Free-to-Play-Betreiber

eye home zur Startseite
caldeum 29. Apr 2015

Ich würde die Truhenplatzerweiterungen unter "Bequemlichkeit" abstempeln - wie z.B. auch...

User_x 29. Apr 2015

Nix verstehen...

Proctrap 28. Apr 2015

Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen ;)

.02 Cents 27. Apr 2015

Ich denke es geht um alle Online Spiele mit Shop System. Soweit ich das verfolgt habe...

Hotohori 27. Apr 2015

Och, Firmen kommen da auf die lustigsten Ideen. Bei Spielen wird dann auch gerne mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. teamix gmbH, Nürnberg, Mainz, München, Bayreuth
  4. Provadis Professionals GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€
  2. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Rechentechnik

    Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  2. Roborace

    Roboterrennwagen bei Testlauf verunglückt

  3. Realface

    Apple kauft israelischen Gesichtserkennungsspezialisten

  4. Chevrolet Bolt

    GM plant Tests mit Tausenden von autonomen Elektroautos

  5. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  6. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  7. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Exmitarbeiter verklagen Blackberry

  8. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  9. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  10. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Die 30 sek spots...

    divStar | 09:25

  2. Re: Motorsport mit spektakulären Unfällen

    Salzbretzel | 09:24

  3. Re: Na ja, "bisher als sicher"

    derdiedas | 09:23

  4. Re: "Smart"-TVs mit Kamera und Mikro

    thecrew | 09:23

  5. Re: Ham se sich bei einem großen deutschen...

    DY | 09:23


  1. 09:07

  2. 07:53

  3. 07:41

  4. 07:22

  5. 14:00

  6. 12:11

  7. 11:29

  8. 11:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel