Lernkurve und Launchtitel

Lediglich die Select- und Start-Tasten haben wir ein paar Augenblicke vermisst. Bei Assassin's Creed 4 etwa haben wir beim Versuch, die Karte aufzurufen, ein paarmal die Share-Taste erwischt - was das Menü zum Speichern von Videomitschnitten aufruft. Stattdessen müssen wir für die Karte beim Dualshock 4 das große Touchpad herunterdrücken, was letztlich sogar wesentlich komfortabler ist. Entsprechend schnell haben wir uns umgewöhnt.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Hagen
  2. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
Detailsuche

Die Onlinefunktionen der Playstation 4 kommen gut an - was nicht gerade euphorisch klingt, aber schließlich sind viele Elemente schon längst etwa aus sozialen Netzwerken bekannt. Polygon.com ist negativ aufgefallen, dass die Freundesliste zwar bis zu 2.000 Einträge fassen kann, sich diese aber in keiner sinnvollen Art und Weise sortieren oder anderweitig organisieren lassen. Verständlicherweise sind die US-Journalisten mit ihren Aussagen zu den Onlinefunktionen noch etwas vorsichtig, schließlich sind sie derzeit noch unter sich - das Publikum kann schließlich erst ab dem 15. November 2013 online gehen.

Auch mit der Remote-Play-Funktion gehen die Tests trotz offensichtlicher Mängel noch gnädig um. Das Ganze funktioniert wohl noch nicht richtig gut; insbesondere wenn der Abstand von der PS Vita zur PS4 zu groß wird, scheint es Probleme zu geben. Allerdings ist zu erwarten, dass Sony diese Fehler früher oder später per Patch löst.

Von den konsolenexklusiven Start-Spielen kommt in der US-Presse vor allem Killzone: Shadow Fall recht gut weg. Das von Guerrilla Games entwickelte Actionspiel ist nach Auffassung von Destructoid.com "wunderschön, ein Augenschmaus" und "das Spiel, das einen glücklich macht, eine PS4 zu besitzen". Polygon.com ist zwar auch von der Grafik schwer begeistert, findet die Kampagne aber "schlecht designt und langweilig". Auch Golem.de konnte den Titel anspielen: Die Grafik ist in der Tat imposant, das Gameplay macht einen taktisch recht fordernden Eindruck - ein simpler Shooter ist Killzone definitiv nicht, was sich auch an der recht hohen Zahl unserer unfreiwilligen Bildschirmtode festmachen lässt. Ein echtes Fazit können wir noch nicht ziehen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das kunterbunte Knack kommt mittelprächtig weg. Kotaku.com etwa findet es gelungen, aber inhaltlich nicht sonderlich originell; andere US-Medien äußern sich ähnlich. Recht gut gefällt insgesamt der Arcadetitel Resogun, in dem der Spieler ein Raumschiff im Kampf gegen fiese Aliens steuert. Destructoid.com vergibt sogar 9,5 von 10 Punkten, vor allem für die schicke Aufmachung und den unkomplizierten Spielspaß, den man damit haben kann. Auch wir fanden das rund 15 US-Dollar günstige Indiegame beim Anspielen klasse, aber es sollte klar sein, dass Resogun eher ein Daddelvergnügen für zwischendurch statt für lange Abende ist.

In Europa erscheint die Playstation 4 am 29. November 2013 für rund 400 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Tests Playstation 4: Klasse Hardware und Spiele, die besser sein könnten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Elbu 21. Nov 2013

Ganz so extrem ist es nicht. Laut Sony 25 Euro pro Konsole Verlust. Quelle find ich...

AssKickA 20. Nov 2013

Diablo ist kein PC Exklusivtitel. Kommt auch für die neuen Konsolen. Starcraft soll auch...

Anonymer Nutzer 17. Nov 2013

Du kannst bei der PS4 (und auch bei der PS3) die HDD durch eine SSD ersetzen. Wenn du...

Knallchote 16. Nov 2013

Entweder wirkt bei ihm an der Konsole der Nocebo-Effekt oder am PC der Placebo-Effekt. :D

Natchil 15. Nov 2013

Doch wird es, also bitte wenn du nicht weißt wie ich meinen Controller angeschlossen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /