Abo
  • Services:
Anzeige
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Sony)

Lernkurve und Launchtitel

Anzeige

Lediglich die Select- und Start-Tasten haben wir ein paar Augenblicke vermisst. Bei Assassin's Creed 4 etwa haben wir beim Versuch, die Karte aufzurufen, ein paarmal die Share-Taste erwischt - was das Menü zum Speichern von Videomitschnitten aufruft. Stattdessen müssen wir für die Karte beim Dualshock 4 das große Touchpad herunterdrücken, was letztlich sogar wesentlich komfortabler ist. Entsprechend schnell haben wir uns umgewöhnt.

Die Onlinefunktionen der Playstation 4 kommen gut an - was nicht gerade euphorisch klingt, aber schließlich sind viele Elemente schon längst etwa aus sozialen Netzwerken bekannt. Polygon.com ist negativ aufgefallen, dass die Freundesliste zwar bis zu 2.000 Einträge fassen kann, sich diese aber in keiner sinnvollen Art und Weise sortieren oder anderweitig organisieren lassen. Verständlicherweise sind die US-Journalisten mit ihren Aussagen zu den Onlinefunktionen noch etwas vorsichtig, schließlich sind sie derzeit noch unter sich - das Publikum kann schließlich erst ab dem 15. November 2013 online gehen.

Auch mit der Remote-Play-Funktion gehen die Tests trotz offensichtlicher Mängel noch gnädig um. Das Ganze funktioniert wohl noch nicht richtig gut; insbesondere wenn der Abstand von der PS Vita zur PS4 zu groß wird, scheint es Probleme zu geben. Allerdings ist zu erwarten, dass Sony diese Fehler früher oder später per Patch löst.

Von den konsolenexklusiven Start-Spielen kommt in der US-Presse vor allem Killzone: Shadow Fall recht gut weg. Das von Guerrilla Games entwickelte Actionspiel ist nach Auffassung von Destructoid.com "wunderschön, ein Augenschmaus" und "das Spiel, das einen glücklich macht, eine PS4 zu besitzen". Polygon.com ist zwar auch von der Grafik schwer begeistert, findet die Kampagne aber "schlecht designt und langweilig". Auch Golem.de konnte den Titel anspielen: Die Grafik ist in der Tat imposant, das Gameplay macht einen taktisch recht fordernden Eindruck - ein simpler Shooter ist Killzone definitiv nicht, was sich auch an der recht hohen Zahl unserer unfreiwilligen Bildschirmtode festmachen lässt. Ein echtes Fazit können wir noch nicht ziehen.

Das kunterbunte Knack kommt mittelprächtig weg. Kotaku.com etwa findet es gelungen, aber inhaltlich nicht sonderlich originell; andere US-Medien äußern sich ähnlich. Recht gut gefällt insgesamt der Arcadetitel Resogun, in dem der Spieler ein Raumschiff im Kampf gegen fiese Aliens steuert. Destructoid.com vergibt sogar 9,5 von 10 Punkten, vor allem für die schicke Aufmachung und den unkomplizierten Spielspaß, den man damit haben kann. Auch wir fanden das rund 15 US-Dollar günstige Indiegame beim Anspielen klasse, aber es sollte klar sein, dass Resogun eher ein Daddelvergnügen für zwischendurch statt für lange Abende ist.

In Europa erscheint die Playstation 4 am 29. November 2013 für rund 400 Euro.

 Tests Playstation 4: Klasse Hardware und Spiele, die besser sein könnten

eye home zur Startseite
Elbu 21. Nov 2013

Ganz so extrem ist es nicht. Laut Sony 25 Euro pro Konsole Verlust. Quelle find ich...

AssKickA 20. Nov 2013

Diablo ist kein PC Exklusivtitel. Kommt auch für die neuen Konsolen. Starcraft soll auch...

nolonar 17. Nov 2013

Du kannst bei der PS4 (und auch bei der PS3) die HDD durch eine SSD ersetzen. Wenn du...

Knallchote 16. Nov 2013

Entweder wirkt bei ihm an der Konsole der Nocebo-Effekt oder am PC der Placebo-Effekt. :D

Natchil 15. Nov 2013

Doch wird es, also bitte wenn du nicht weißt wie ich meinen Controller angeschlossen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 19,99€ - Release 19.10.

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Amateure

    honna1612 | 02:29

  2. Re: Der Preis war schon damals ok

    packansack | 01:56

  3. Re: Nutzen von ECC?

    Mechwarrior | 01:49

  4. Re: Die Atmen App...

    picaschaf | 01:37

  5. Re: Siemens hat eine gute Lösung in Parkhäusern

    Stefann | 01:26


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel