Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook at work funktioniert per App und im Browser.
Facebook at work funktioniert per App und im Browser. (Bild: Facebook)

Testphase: Facebook startet soziales Netzwerk für Firmen

Facebook at work funktioniert per App und im Browser.
Facebook at work funktioniert per App und im Browser. (Bild: Facebook)

Sieht aus wie Facebook, ist aber nur für Unternehmen gedacht: Mit Facebook at work will das soziale Netzwerk auch Kollegen untereinander vernetzen. Der Dienst ist heute testweise gestartet.

Anzeige

Mit Facebook at work hat das soziale Netzwerk einen Dienst für Unternehmen gestartet. In dem Netzwerk sollen Mitarbeiter einer Firma gemeinsam an Projekten arbeiten können. Die Plattform ist laut einem Facebook-Sprecher komplett getrennt vom größten sozialen Netzwerk.

Die neue Webseite sieht Facebook trotzdem ähnlich. Sie bietet Funktionen wie News Feed, Gruppen, Nachrichten und Veranstaltungen.

"So können sich Projektteams beispielsweise in Gruppen auf Facebook at Work über den jeweiligen Stand ihres Projektes berichten, untereinander Informationen austauschen oder sich über zukünftige Arbeitsschritte beraten", schreibt das Unternehmen in einer Ankündigungs-E-Mail. Unternehmen könnten aktuelle Neuigkeiten an alle Mitarbeiter oder auch an einzelne Mitarbeitergruppen verteilen.

Bisher werde der Dienst nur von einer "Handvoll Unternehmen" getestet. Deren Mitarbeiter können sich die App in Apples App-Store und im Google-Play-Store herunterladen. Bleibt Facebook at work nach der Testphase kostenlos? Es sei bisher nicht geplant, Gebühren für dessen Nutzung zu verlangen, sagte der Facebook-Sprecher Golem.de. Ausschließen wolle er es aber nicht.

Microsoft und Konkurrent Yammer

Die Idee, soziale Netzwerke für Unternehmen zu entwickeln, ist nicht neu. Facebook-Konkurrent Microsoft zahlte rund 1,2 Milliarden US-Dollar für das Business-Netzwerk Yammer, das in Unternehmen eingesetzt werden kann. Nutzer müssen sich mit ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse anmelden und werden ihrem Unternehmensnetzwerk zugeordnet.

Yammer wurde 2008 gegründet und ist vor allem in den USA beliebt. Apps für mobile Geräte bietet das Unternehmen auch an.


eye home zur Startseite
gente 14. Jan 2015

Kann das leider nur bestätigen - Sharepoint wird leider kaum verstanden bzw. richtig...

DetlevCM 14. Jan 2015

Na ja, von (3) englischen Unis weiß ich (aus eigener Erfahrung) dass Sie kurzerhand...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  2. Information Factory Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. CHEFS CULINAR West GmbH & Co. KG, Weeze
  4. headwaypersonal gmbh, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 29,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Das sehr spezielle Pech des Richard Gutjahr

    Der Held vom... | 02:38

  2. Re: Eher 1x2000 pixel...

    xmaniac | 02:30

  3. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    Der Held vom... | 02:24

  4. Re: Heißt der Markt wird geteilt und der Preis...

    sofries | 02:12

  5. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    Iomegan | 02:03


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel