Abo
  • Services:
Anzeige
Aufkleber in der S-Bahn
Aufkleber in der S-Bahn (Bild: Deutsche Bahn)

Testlauf: Kostenloses WiFi in deutscher S-Bahn startet

Aufkleber in der S-Bahn
Aufkleber in der S-Bahn (Bild: Deutsche Bahn)

Stuttgart testet als erste deutsche Großstadt freies WLAN in der S-Bahn. Im Echtzeitbetrieb soll herausgefunden werden, welches System zur Übertragung der Mobilfunk-Signale die Anforderungen erfüllen kann.

Die S-Bahn Stuttgart hat in zwei Zügen ein kostenloses offenes WLAN gestartet. Das gab die Deutsche Bahn am 11. Januar 2016 bekannt. "In zwei S-Bahnen der Baureihe 423 wird seit heute auf den Linien S4, S5 und S6 WLAN für die Reisenden kostenlos angeboten", heißt es vonseiten der Bahn.

Anzeige

"WLAN in S-Bahnen erhöht die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs", sagte die Regionaldirektorin des Verbands Region Stuttgart, Nicola Schelling. "Wir erhoffen uns von dem Test Details zum Nutzerverhalten und zur Verlässlichkeit der Technik, die Grundlage für die weiteren Entscheidungen sein werden." Es gebe bislang noch kein vergleichbares Angebot in einem großen S-Bahn-System in Deutschland.

Geeignete Technik in der Praxis finden

Die Fahrzeuge sind mit verschiedenen technischen Systemen zur Übertragung der Mobilfunk-Signale ausgerüstet. "Während der kommenden sechs Monate wollen wir im Echtzeitbetrieb herausfinden, welches System die Anforderungen an einen Dauerbetrieb erfüllen kann", erläuterte René Neuhäuser, technischer Geschäftsführer der S-Bahn Stuttgart. Dabei soll das Nutzerverhalten erkundet und die Verfügbarkeit des mobilen Internet bei starker Nutzung durch die Reisenden getestet werden.

Der Testphase voraus ging ein mehrwöchiger Probelauf, um die Feldstärke des Liniennetzes zu untersuchen. Neuhäuser: "Dabei haben wir Prüfgeräte an die Router angeschlossen, die uns Aufschluss darüber gegeben haben, wie stark die Ausleuchtung der verschiedenen Mobilfunkanbieter tatsächlich ist." Es konnte fast flächendeckend eine gute Feldstärke der unterschiedlichen Anbieter gemessen werden.

Den Testlauf und die Umrüstung der zwei Fahrzeuge finanziert die S-Bahn Stuttgart. "Erst nach der Testphase können die tatsächlichen Kosten für die Ausrüstung der Fahrzeuge und das Vorhalten des WLAN-Netzes ermittelt werden. Danach entscheiden der Verband Region Stuttgart und wir gemeinsam, wie wir weitermachen können", sagte Rothenstein.

Vor der Verkehrsministerkonferenz der Länder im Oktober 2015 hatte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) einen schnellen drahtlosen Internetzugang durch WLAN für die Pendler in Nahverkehrs- und Regionalzügen gefordert. Die Länder müssten künftig bei allen Ausschreibungen im Regionalverkehr ein WLAN-Angebot vorschreiben.


eye home zur Startseite
Kaiopa 12. Jan 2016

Was ist Karlsruhe?

jg (Golem.de) 12. Jan 2016

Nö, keine Absicht :). Stuttgart steht jetzt im Teaser. Gruß, Juliane

Dino13 12. Jan 2016

Combo breaker

Johnny Cache 11. Jan 2016

Aber funzt das ganze auch in den Röhren? Wenn nicht kann man das Projekt ja gleich wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 23:40

  2. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    Niaxa | 23:38

  3. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    Denis1638 | 23:34

  4. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  5. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel