Abo
  • Services:

Alley-Oop mit Katapulten

Ein Beispiel für ein besonders gelungenes Rätsel: Der Spieler schleudert eine Kugel und sich selbst auf einer Eisenkiste mit Katapulten in die Luft. Das geschieht, indem er erst in die schwere Dimension wechselt, um Last aufzubauen und die Katapulte herabzudrücken. Dann schaltet er in die weiche Dimension. Durch das plötzlich schwindende Gewicht schnellen die Katapulte wieder hoch und schleudern die Objekte durch den Raum. Hoch oben fängt der Spieler die Kugel im richtigen Moment auf und wirft sie in einen dafür vorgesehenen Behälter - beim Basketball wäre das ein klassischer Alley-Oop.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz

Viele Herausforderungen in Quantum Conundrum sind mit demselben Spielwitz designt wie die Testkammern aus Portal. Nicht nur hier merkt man dem Spiel an, dass Chefdesignerin Kim Swift tatsächlich Teil der Studentengruppe war, die den Prototyp für Valves Kultspiel erfunden hat. Auch ihr neuer Titel unterhält mit Humor, etwa wenn der schrullige Professor über die Sprechanlage sarkastische Kommentare zum Besten gibt.

  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
  • Quantum Conundrum
Quantum Conundrum

Ab und zu trifft der Spieler auf niedliche Kobolde, die im Labor ihren Schabernack treiben. So lustig und zugleich tiefgründig wie Portal 2 wird Quantum Conundrum aber nie. Dafür mangelt es der Geschichte an Höhepunkten und irgendwie auch an einem richtigen Schurken.

 Mal federweich, mal steinhartZu wenig Fussel 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

Anonymer Nutzer 07. Jul 2012

Sowas von nicht.

EpicLPer 06. Jul 2012

Das einzige was ich an dem Spiel nicht mag: Es ist Ressourcen fressend. Ich versuchte es...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /