Test-Video Forza Horizon: Raserei mit Festivalatmosphäre

Weniger Realismus sowie Inspirationen von Rennspielen wie Test Drive Unlimited und Burnout Paradise - Forza-Puristen waren skeptisch, als mit Horizon ein ungewöhnlicher Ableger der Forza-Reihe angekündigt wurde. Die Sorgen waren aber unbegründet.

Artikel veröffentlicht am ,
Forza Horizon
Forza Horizon (Bild: Microsoft)

Schauplatz von Forza Horizon ist das Horizon-Festival im US-Bundesstaat Colorado - ein Racing-Event mit zahlreichen Herausforderungen, Nebenschauplätzen und einem breiten Rahmenprogramm. Die Entwickler von Turn 10 und Playground haben dieses Festival stimmig in Szene gesetzt. Die von anderen ähnlichen Rennspielen bekannten großmäuligen Tuning-Experten und leicht bekleideten Damen gibt es auch hier, dazu kommen aber ein riesiges, größtenteils frei befahrbares und vielseitiges Gelände, Zeltplätze, Bühnen und viel Partypublikum.

Inhalt:
  1. Test-Video Forza Horizon: Raserei mit Festivalatmosphäre
  2. Fuhrpark und Fazit

Der Spieler steuert zu Beginn einen aufstrebenden Nachwuchsfahrer, der sich zunächst in seinem alten VW Corrado qualifizieren muss. Ist das geschafft, muss er sich nach und nach Bändchen erarbeiten und so immer neue Events freischalten, um schließlich gegen die ganz großen Konkurrenten anzutreten.

  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
Forza Horizon

Auf einer Übersichtskarte wählt der Spieler jeweils das nächste Rennen aus. Dann fährt er zum Startplatz. Neben Rundstreckenkursen und Straßenrennen warten auch andere Modi auf den Fahrer - etwa Blitzer-Herausforderungen, bei denen möglichst hohe Geschwindigkeiten erreicht werden müssen, und illegale Straßenrennen abseits des Wettbewerbs. Bei Sponsoren- und Schaurennen fährt er mit einem Flugzeug oder Heißluftballon um die Wette.

Erfolge und spektakuläre Fahrmanöver erhöhen die Punkte und den Rang des Spielers. Regelmäßig ergattert der Spieler auch neue Fahrzeuge, die er individualisieren darf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Fuhrpark und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


beaver 29. Okt 2012

Deswegen darf man keinen "Fun" haben beim hören? Alles klar...

KleinerWolf 26. Okt 2012

Es sieht auch wenn man selber Spielt nicht gut aus. Ich habe die 360 atm an einem 27...

KleinerWolf 25. Okt 2012

ich hoffe meins kommt morgen. Bei Amazon steht "Versand in Kürze".



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lennart Poettering
Systemd-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft

Der einflussreiche Entwickler Lennart Poettering hat offenbar den Linux-Distributor Red Hat verlassen und wechselt zur Konkurrenz.

Lennart Poettering: Systemd-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft
Artikel
  1. Thinkpad E14 Gen4 im Test: Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen4 im Test
    Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Top für 900 Euro: Das Thinkpad E14 Gen4 mit Alder Lake ist flott, aufrüstbar und tippt sich exzellent. Nur beim Display steht Lenovo auf der Stelle.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Intel: Meteor Lake erhält dedizierte Low-Power-CPU-Kerne
    Intel
    Meteor Lake erhält dedizierte Low-Power-CPU-Kerne

    Neben Performance- und Efficiency-Cores integriert Intel bei Meteor Lake noch weitere. Am Ende sollen es bis 2+8+2 für Notebooks werden.

  3. Zu geringer Abstand: Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern
    Zu geringer Abstand
    Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern

    Ein zu geringer Abstand auf der Autobahn ist eine häufige Unfallursache. In Brandenburg hat die Polizei Drängler mit einer Drohne gefilmt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 125€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /