Abo
  • Services:

Test-Video Civ 5 Gods and Kings: Plan B mit Spionage, Religion und Steampunk

Im Test zum Rundenstrategiespiel Civilization 5 kritisierten wir das Fehlen von Religionen und Spionage. Die Erweiterung Gods and Kings soll diese Elemente zurückbringen und bringt den fünften Serienteil dadurch in eine ganz neue Balance.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork Civilization 5 Gods and Kings
Artwork Civilization 5 Gods and Kings (Bild: 2K Games)

Nach dem Abgang des führenden Designers Jon Schaffer (hauptverantwortlich für Civilization 5) übernahm Ed Beach bei Firaxis die beliebte Rundenstrategieserie. Unter seiner Leitung ist die Erweiterung Gods and Kings entstanden, mit der die Religionen, Spionage, eine überarbeitete KI sowie neun zusätzliche Zivilisationen in Civilization 5 dazukommen.

Inhalt:
  1. Test-Video Civ 5 Gods and Kings: Plan B mit Spionage, Religion und Steampunk
  2. Spione kehren zurück und Fazit

Der rundenbasierte Mix aus Städteverwaltung, Expansion und Menschheitsgeschichte wird vor allem durch die elf neuen Religionen durcheinandergewirbelt. Als zusätzliche Ressource muss der Spieler neben Gold, Nahrung, Kultur und Wissenschaft in Gods and Kings auch Glauben sammeln. Wird ein gewisses Maß an Glauben erreicht, erscheint ein schnödes Textfenster, in dem ausgewählt wird, durch welche Eigenschaft sich die eigene Religion auszeichnen soll. Der Tanz der Aurora bringt beispielsweise einen Glaubenspunkt auf Wüstenfeldern, die Göttin der Liebe erhöht die Zufriedenheit der Zivilisation um einen Punkt, sobald eine Stadt sechs oder mehr Einwohner hat.

Mit der Geburt des ersten Großen Propheten kann der Spieler etwas später eine eigene Religion gründen. Der Name ist nicht wie in Civilization 4 vorgegeben, sondern kann frei erfunden werden. Die Symbole der Religionen ähneln jedoch denen der echten Welt und sind in Schwarz-Weiß gehalten. Bei der Religionsgründung werden zwei weitere Eigenschaften aus einem neuen Menü ausgewählt, später im Spiel ist es möglich, weitere drei Eigenschaften zu bekommen, sofern die Religion mächtig genug wird.

  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
  • Civilization 5 Gods and Kings
Civilization 5 Gods and Kings

Spieler sollten sich bei der individuellen Erstellung ihrer Religion genug Zeit lassen, denn die Eigenschaften sind sehr nützlich und können ohne Frage spielentscheidend sein. So erhält der Spieler durch die Eigenschaft Einführungsrituale zum Beispiel 100 Gold, sobald eine Stadt seinem Glauben beitritt. Die Eigenschaft Pilgerfahrt bringt pro einzelnem Anhänger einen Glaubenspunkt pro Runde. Mit Glaubenspunkten können unter anderem ganze Armeen und Gebäude günstig eingekauft werden. Meistens werden sie jedoch in Missionare und Inquisitionseinheiten gesteckt, die für die koordinierte Verbreitung des Glaubens notwendig sind.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Porta Westfalica

Eine Stadt kann dabei immer nur eine primäre Religion haben. Sobald eine andere Religion in der Stadt mehr Gläubige hat, wechselt sozusagen die Stadtreligion auf die der Mehrheit.

Spione kehren zurück und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  3. und Vive Pro vorbestellbar

los3r 02. Sep 2012

Huhu, hier könnt ihr Civilization 5 gewinnen. Ganz ohne lästige Fragen. http://www.pc...

ap (Golem.de) 20. Jun 2012

Zum Thema ist scheinbar alles gesagt und der Thread wurde geschlossen, damit die...

Endwickler 19. Jun 2012

Werde nachher mal schauen, danke für den Tipp. Länger als Civ4 habe ich bisher nur X3 und...

Anonymer Nutzer 18. Jun 2012

Ja die Ausarbeitung ist komplexer und definitiv besser streite ich nicht ab aber die...

iRofl 18. Jun 2012

ob da jetzt neue Religion, Einheiten, Karten oder sonstwas dazu kommt: die KI bleibt...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /