Abo
  • Services:
Anzeige
Das Katzenfrett - Namensgeber für Raring Rintail
Das Katzenfrett - Namensgeber für Raring Rintail (Bild: Robert Body/CC BY-SA 3.0)

Derivate, aktuelle Software und Fazit

Neben den KDE Plasma Workspaces 4.10.2 enthält Kubuntu in der neuen Version auch einige Software, die noch nicht offiziell Teil der Desktopumgebung ist. Dazu gehört das Werkzeug KScreen, welches den Umgang mit mehreren Displays vereinfachen soll. Als alternatives Startmenü können Kubuntu-Nutzer Homerun ausprobieren und das eigene Muon Software Center erlaubt die Installation von Plasma-Widgets.

Anzeige

Mit Ubuntu 13.04 ist die Variante mit der Gnome-Shell als Desktop erstmals offiziell ein sogenanntes Flavour. Den Entwicklern erlaubt dies vor allem einen einfachen Zugang zu Ressourcen wie etwa den Launchpad-Build-Servern, um täglich Entwicklungsschnappschüsse als ISO-Abbilder zu veröffentlichen. Wie auch in Ubuntu 12.10 wird Gnome 3.6 als Desktopumgebung verwendet. Gnome 3.8 steht aber ebenfalls zur Nutzung über ein PPA zur Verfügung.

Ebenfalls neu in der Liste der Ubuntu-Abkömmlinge ist das auf den chinesischen Markt zielende Ubuntu Kylin. Kylin wird in Zusammenarbeit mit der chinesischen National University of Defense Technology (NUDT) und staatlichen Behörden entwickelt. Der Flavour soll mehr als nur übersetzte Software bieten und integriert dazu zum Beispiel Dienste der Suchmaschine Baidu oder die in China populäre Office-Suite WPS von Kingsoft.

Im Zuge der üblichen Aktualisierungen der Pakete verwendet Ubuntu nun Libreoffice 4.0, der eingesetzte Kernel basiert auf Linux 3.8.8. Für experimentierfreudige Anwender bietet der Init-Dienst Upstart 1.8 eine Vorschau auf die Verwaltung der User-Sessions. Eine kurze Erklärung dazu findet sich in den Release Notes.

Fazit

Die Unity-Oberfläche wirkt mittlerweile sehr ausgereift und stabil, auch wenn kleinere Unstimmigkeiten diesen Eindruck manchmal etwas trüben. Der positive Eindruck begründet sich wohl aber auch darin, dass größere Neuerungen in diesem Entwicklungszyklus ausgeblieben sind.

Dafür haben die Anstrengungen des Ubuntu-Distributors in den vergangenen Monaten gezeigt, dass Software künftig viel häufiger firmenintern und unabhängig von bestehenden Community-Projekten entwickelt werden wird. Außerdem wurde klar, dass Canonical den Veröffentlichungen mit Long-Term-Support einen noch größeren Stellenwert einräumen möchte als bisher. Die Zwischenversionen werden zum Versuchsfeld, bei denen auch kurzfristig Neuerungen integriert und wieder entfernt werden können.

Canonicals Ziele für den Desktop sind sehr ambitioniert - vor allem der Displayserver Mir sowie der Qt5-Port, der in einem Jahr vollendet sein soll. Ob die Umstellung tatsächlich so problemlos verläuft, wie Canonical dies darstellt, bleibt abzuwarten. Denn Testmöglichkeiten sind derzeit noch sehr beschränkt vorhanden.

Ubuntu 13.04 steht auf den Projektseiten zum Download bereit. Die bisher angebotenen CDs werden künftig nur noch für LTS-Versionen gepresst und zum Verkauf angeboten. Auch die sogenannten Loco-Teams (Local Communitys) erhalten keine CDs zum Verteilen. Zudem wird der Wubi-Installer für Windows nicht mehr angeboten. Dieser ist nicht kompatibel zu Windows 8 und wird nicht mehr aktiv gepflegt.

 Suche mit Tippfehlern

eye home zur Startseite
neutum 24. Apr 2014

Nachtrag: Hat man mit CAIRO-DOCK noch ein Start-Problem-Kind dann: in Startprogramme mit...

mwildam 29. Apr 2013

Danke der Aufklärung. Ich finde, das sind harte Worte - und das als Ergebnis vom...

mwildam 28. Apr 2013

Es kommt auf den Bereich an. Ich arbeite beruflich im DMS- und ECM-Bereich, da stimmt...

jayrworthington 28. Apr 2013

Blah, Du "darfst" auch Steuern zahlen, was... ***PLONK****

Thaodan 27. Apr 2013

Bei den Z68k Boards gab es vor kurzem ein "Upgrade" au UEFI vielleicht gibt es das auf...


Antary / 25. Apr 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. socoto gmbh & co. kg, Köln, Trier
  3. Sprimag Spritzmaschinenbau GmbH & Co. KG, Kirchheim unter Teck
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-50%) 19,99€
  3. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Essential Phone

    Android-Gründer zeigt eigenes Smartphone

  2. Kaby Lake Refresh

    Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu

  3. Colossal Cave

    Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

  4. TVS-882ST3

    QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor

  5. Asus Zenbook Flip S im Hands On

    Schön leicht für ein Umklapp-Tablet

  6. Project Zero

    Windows-Virenschutz hat erneut kritische Schwachstellen

  7. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  8. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  9. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

  10. XYZprinting Nobel 1.0a im Test

    Wie aus einem Guss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  1. Re: Das wird kaum was...

    tingelchen | 14:59

  2. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    Hugo21 | 14:56

  3. Re: immerhin sie merken was abgeht

    tingelchen | 14:53

  4. Re: Als Bestandeskunde...

    bbk | 14:53

  5. mehr Code => mehr Fehler

    Nikolai | 14:49


  1. 15:07

  2. 14:39

  3. 14:20

  4. 14:08

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:09

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel