Abo
  • Services:
Anzeige
Tropico 5
Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)

Kopierschutz und Fazit

Anzeige

Etwas umfangreicher ist da schon der Wirtschaftsteil ausgefallen. Ressourcen wie Eisen und Kohle wollen gefördert und weiterverarbeitet, die eigene Flotte muss immer stärker ausgebaut werden. Parallel gilt es, Handelsrouten aufzusetzen und über bestimmte Zeiträume gebundene Verträge auszuhandeln, um so Geld in die Staatskasse zu spülen. Wer will, lässt sein Volk am Wohlstand teilhaben und vergibt kostenlose Mahlzeiten oder zeigt sich bei den Steuern gnädig. Ob es eine gute Idee ist, das Wahlrecht offen zu gestalten, will wohl überlegt sein.

Natürlich setzt auch Tropico 5 wieder auf Humor. Wenn per Mausklick Verfassungen geändert werden können oder Einfluss auf die Gesundheitsversorgung genommen werden kann, ist das immer mit einem Augenzwinkern inszeniert. Trotz vieler Ereignisse stellt sich dennoch mit zunehmender Spieldauer eine gewisse Monotonie ein; der Spielablauf wiederholt sich, und die Produktionsketten sind nicht tiefgründig genug, um erfahrenen Spielern auch auf längere Sicht ausreichend Herausforderungen und Motivation zu bieten. Der neue, recht rudimentäre Multiplayermodus mit der Möglichkeit, gegen menschliche Mitspieler eine Insel zu besiedeln, schafft da kaum Abhilfe.

  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)
Tropico 5 (Bild: Kalypso Media)

Das von Kalypso Media entwickelte Tropico 5 ist für Windows-PC ab sofort im Handel verfügbar, kostet etwa 40 Euro und hat eine USK-Freigabe ab 12 Jahren erhalten. Die deutsche Handelsversion wird ausschließlich mit dem Kalypso Launcher ausgeliefert, der eine einmalige Anmeldung erfordert; es gibt also keinen dauerhaften Onlinezwang. Das Gleiche gilt für eine per Download vom Kalypso Launcher erworbene Version; die Steam-Fassung ist natürlich untrennbar mit dem Portal verbunden. Umsetzungen von Tropico 5 für Mac OS, Steam OS und die Xbox 360 sollen im dritten Quartal 2014, eine Fassung für die Playstation 4 im vierten Quartal 2014 folgen.

Fazit

Erfahrenen Strategiespielern bietet Tropico 5 auf lange Sicht zu wenig; dafür sind die spielerischen Möglichkeiten trotz überraschend vieler neuer Ideen nicht tiefgründig genug. Für Neueinsteiger ist Tropico 5 allerdings der bislang beste Teil der Serie: Abwechslung, Humor und Bedienung sind spürbar verbessert, und die neuen Epochen und die gelungene Kampagne machen deutlich mehr Spaß, als viele dieser Serie noch zugetraut haben.

 Test Tropico 5: Diktator im Wandel der Epochen

eye home zur Startseite
gaym0r 27. Mai 2014

Bisschen durch unsere Medien benebelt? Was macht Putin bitte böses?

gaym0r 27. Mai 2014

Hm, ist hier wirklich Miene gemeint? :)

John2k 26. Mai 2014

Einfach einen Crack ziehen und gut ist. Würde niemals im Leben für etwsa erneut...

savejeff 24. Mai 2014

konnte mir auch das grinsen nicht verkneifen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  3. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Sinn

    WonderGoal | 09:53

  2. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    sneaker | 09:50

  3. Re: Warum muss heutzutage alles "gerettet" werden ?

    css_profit | 09:49

  4. Re: Falsche Zielrichtung

    Oktavian | 09:33

  5. Re: REINES Android... hmm naja

    TrudleR | 09:12


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel