Von Deckung zu Deckung ins Fazit

Die unterschiedlichen Waffen lassen sich im Spielverlauf nach und nach aufrüsten. Zwischendrin warten einige kleinere Sprungpassagen, kleine und recht fummelige Geschicklichkeitsrätsel und immer wieder Momente, in denen sich Kirk und Spock unter Dauerbeschuss befinden und von Deckung zu Deckung hechten müssen. Gerade diese Passagen sind oft äußerst frustrierend, da sich die PC-Steuerung als sehr hakelig erweist; wenn unter Zeitdruck zur nächsten Deckung gerannt werden soll, aber die beiden mal wieder an einem Vorsprung hängenbleiben oder einfach auch nach mehrfachem Tastendruck nicht ihren Platz verlassen, frustriert das erheblich.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) oder Akademische Rätin ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. Software Quality Assurance Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
Detailsuche

Der Spielablauf ist komplett linear, wird durch häufige Zwischensequenzen, Explosionen und Schauplatzwechsel aber etwas aufgelockert. Die komplett englische Sprachausgabe ist gelungen - die gewohnt selbstbewussten Sprüche von Kirk und die reserviert-analytischen Aussagen von Spock spiegeln die Charaktere glaubwürdig wider, auch der Rest der Crew ist gut getroffen. Optisch ist das Ganze hingegen bestenfalls durchschnittlich und hat zudem einige Clipping-Fehler. In einem Testgefecht fielen wir durch ein unsichtbares Loch ins Nirgendwo, in dem Freund und Feind nicht mehr zu sehen waren; da half dann nur ein Neustart des Levels vom letzten, immerhin fair verteilten Speicherpunkt.

Star Trek: Das Videospiel ist für PC, Playstation 3 und Xbox 360 im Handel erhältlich und kostet für Konsolen 60, für den PC 40 Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 12 Jahren erhalten.

Fazit

Das in Ontario ansässige Studio Digital Extremes hat schon deutlich bessere Arbeit abgeliefert (Multiplayer von Bioshock 2). Die hakelige Steuerung, die aufgesetzten Koop-Elemente und die sich schnell wiederholenden Abläufe und Aufträge machen aus Star Trek: Das Videospiel zwar kein echtes Ärgernis, aber auch kein empfehlenswertes Spiel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test Star Trek Das Videospiel: Kirk und Spock mit Kommunikationsproblemen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Moe479 05. Mai 2013

und laser sieht man auch nur wenn zufällig gas dadurch ionisiert wird, ansonsten funkelt...

thecrew 02. Mai 2013

"Das ist 11 nicht." 11 ist ja auch nicht 11. Sondern "1" im neuen Universum. Hat also mit...

MrBrown 02. Mai 2013

Der Serie trauere ich auch noch hinterher. Ich war soooo froh, daß sie nach TNG, DS9 und...

MrBrown 02. Mai 2013

Stimmt, aber es gibt ja etliche Fanatiker, die "Das Imperium schlägt zurück" ach so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /