Abo
  • Services:

Test Spiele Nintendo Wii U Teil 2: Fußballer, Elitesoldaten und Pilz-Prügeleien

Im zweiten Teil des Überblicks über Wii-U-Spiele gilt die Aufmerksamkeit unter anderem Mass Effect 3 und Fifa 13, der Portierung von Black Ops 2 und dem Prügler Tekken Tag Tournament. Bei vielen Spielen gab es Überraschungen - nicht immer positive.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops 2
Call of Duty: Black Ops 2 (Bild: Activision)

Nach dem Wii-U-Test selbst und einem ersten Test von Launchtiteln für die neue Konsole von Nintendo hat sich Golem.de weitere Spiele angeschaut - darunter auch die auf anderen Plattformen kommerziell erfolgreiche Umsetzung von Activisions Black Ops 2.

Call Of Duty Black Ops 2

Inhalt:
  1. Test Spiele Nintendo Wii U Teil 2: Fußballer, Elitesoldaten und Pilz-Prügeleien
  2. Fifa 13 und Mass Effect 3

Auf der WiiU ist Black Ops 2 nahezu identisch mit dem Spiel auf der Playstation 3 und der Xbox 360. Das Spiel sieht auch in etwa so aus - beeindruckende Szenerien und einige Ruckler inklusive.

Der Elite-Service bleibt Wii-U-Nutzern zwar vorenthalten, dafür können sie sich aber über einige Gamepad-spezifische Eigenheiten freuen - die es teils wirklich in sich haben. Zwar kann auch optional mit Wiimote oder dem empfehlenswerten Pro Controller gespielt werden, aber per Touchpad ist die Bedienung gelungen - zumal wahlweise auch das komplette Spielgeschehen auf das Pad gelegt werden kann.

Im Multiplayer-Modus wird der Screen dann noch umfangreicher eingebunden; unter anderem können über ihn die Klassen gewechselt werden. Richtig gut ist die Option, zu zweit zu spielen und anstelle des klassischen Splitscreens das Bild für den einen Spieler am TV, das für den anderen am Gamepad auszugeben. Die Wii-U-Version von Black Ops 2 ist somit vielleicht nicht die beste, aber zweifellos eine sehr gute Variante des Shooter-Hits.
Activision, USK ab 18, rund 70 Euro

Test Tekken Tag Tournament 2

Stellenmarkt
  1. Rheinische Post Medien GmbH, Düsseldorf
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Eine Prügelspiel-Klasse für sich ist die Tekken-Reihe schon seit Jahrzehnten. Etwas Besonderes bei Tag Tournament sind aber die Kämpfe im Doppelpack: Spieler wählen nicht einen, sondern zwei Charaktere aus. Während der eine schlägt und tritt, kann der andere ruhen und seine Energieleiste wieder aufbauen. Gewechselt wird per Knopfdruck. Das klappt auch auf der Wii U ausgezeichnet, ebenso wie die eingängige und auch für Einsteiger schnell zu verstehende, aber auch auf lange Sicht genug Tiefgang bereithaltende Bedienung.

Für die Wii U hat sich Namco Bandai humorvolle Neuerungen einfallen lassen, die den Nintendo-Fans vor allem im Mehrspielermodus gefallen dürften. So gibt es den unterhaltsamen Pilz-Modus: Zu Super-Mario-Hintergrundmusik können die Kämpfer während der Prügelei Pilze einsammeln und so riesig groß oder winzig klein werden, was im Kampf entsprechende Vor- und Nachteile mit sich bringt. Ebenfalls witzig ist der reaktivierte Tekken-Ball-Modus. Anstatt sich auf die Mütze zu geben, müssen die Spieler in einer Art Beach-Volleyball ohne Netz versuchen, einen Ball nicht auf den Boden fallen zu lassen, sondern durch geschickte Bewegungen den Gegner abzuschießen.

Hinzu kommen ein paar spezielle Nintendo-Kostüme. Außerdem werden auf dem Controller-Bildschirm die Tastenkombinationen für die jeweiligen Specialmoves der Charaktere ausgegeben. Optisch sieht der Titel in etwa gleich gut aus wie auf der Playstation 3 und der Xbox 360 - die Wii U hat also vom Start weg ein äußerst empfehlenswertes Beat'em Up zu bieten.
Namco Bandai, USK ab 16, rund 55 Euro

Fifa 13 und Mass Effect 3 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  2. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

Lala Satalin... 09. Dez 2012

Oder er hat einfach einen schnelleren Rechner. ;)


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /