Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Saints Row 4
Artwork von Saints Row 4 (Bild: Deep Silver)

Skurrile Superwaffen

Anzeige

Mit einer der zahlreichen, im Spielverlauf immer weiter technisch und optisch aufrüstbaren Waffen wie Pistolen, Schrotflinten, Raketenwerfern oder abgedrehten Spezialkanonen gilt es, die Brut nach und nach auszuschalten. Das entpuppt sich trotz Vielfalt bei der Waffenwahl als wenig fordernd. Die Kontrahenten suchen kaum Deckung und fallen generell durch geringe Intelligenz auf, aber auch dem Spieler bleibt auf Grund fehlender Schutzmöglichkeiten meist nicht viel übrig, als ohne jegliche Taktik ein Magazin nach dem anderen leer zu ballern.

  • Saints Row 4 (Bilder: Deep Silver)
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
Saints Row 4

Hinzu kommen diverse andere Aufträge und Minispiele, etwa das Transportieren von Autos von A nach B, das Entführen von Geiseln, das Erklimmen von Alien-Türmen, das Anrichten von möglichst viel Chaos und Zerstörung und das Flüchten vor der Polizei. Die Kampagne von Saints Row 4 kann übrigens auch im Koop-Modus gespielt werden, zudem gibt es Missionen, die speziell hierfür designt wurden - und somit natürlich auch nur zu zweit bewältigt werden können.

Wie gewohnt kann beliebig jedes Fahrzeug gekapert werden. Wer mag, kann also auch im Müllwagen oder Kleintransporter seine Runden durch Steelport drehen. Per Menü wird eine Karte der Stadt aufgerufen, auf der sämtliche Missionen gelistet sind - per Knopfdruck werden die ausgewählt und sind dann per Navi einfach zu erreichen.

Erfolgreiche Missionen und Manöver bringen Bargeld und Erfahrungspunkte, die der eigenen Ausrüstung und dem guten Ruf dienen. Hinzu kommen nach und nach Spezialfähigkeiten: Da Steelport im Grunde nur eine von den Aliens aufgesetzte Fiktion ist - Matrix lässt grüßen -, lassen sich auch die Regeln der Physik immer weiter aushebeln. Superhelden-Fähigkeiten wie rasante Sprints, riesige Sprünge und Feuer- und Eis-Attacken sind die Folge und erinnern ein wenig an Infamous.

 Test Saints Row 4: US-Präsident vs. AliensGrafik und Fazit 

eye home zur Startseite
Marib 16. Aug 2013

Wie siehts denn mit dem Koop aus? In SR3 kams da immer wieder zu lags die es mehr oder...

BEnBArka 16. Aug 2013

Jaja die Computerwelt in SR 3. Das Klo Konstrukt ... herlich. Ich kauf mir SR4 und hoffe...

Technohunter199... 15. Aug 2013

Ich habe SR 1+2 auch gespielt und fand SR3 auch nicht so schlecht hat sehr viel Spass...

parameter-remove 15. Aug 2013

Bin ich froh, dass ich für den PC nur knapp 45 Euro ausgeben muss und nicht so lächerlich...

chuck 15. Aug 2013

PLONK!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. über Gfeller Consulting & Partner AG, Region Schaffhausen (Schweiz)
  3. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  4. TUI Deutschland GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,00€
  2. ab 474,76€
  3. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  2. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  3. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  4. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  5. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  6. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  7. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  8. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  9. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  10. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Der Artikel strotzt vor falschen...

    HubertHans | 09:07

  2. Re: Sind ja auch 6 Jahre alt

    busaku | 09:07

  3. Re: Bin für 10 Jahre

    Thobar | 09:06

  4. Re: Ein Auto steht 22h am Tag irgendwo rum

    Berner Rösti | 09:05

  5. Re: In NL funktioniert es perfekt!

    mannzi | 09:03


  1. 09:08

  2. 08:30

  3. 08:21

  4. 07:17

  5. 18:08

  6. 17:37

  7. 16:55

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel