Abo
  • Services:

Skurrile Superwaffen

Mit einer der zahlreichen, im Spielverlauf immer weiter technisch und optisch aufrüstbaren Waffen wie Pistolen, Schrotflinten, Raketenwerfern oder abgedrehten Spezialkanonen gilt es, die Brut nach und nach auszuschalten. Das entpuppt sich trotz Vielfalt bei der Waffenwahl als wenig fordernd. Die Kontrahenten suchen kaum Deckung und fallen generell durch geringe Intelligenz auf, aber auch dem Spieler bleibt auf Grund fehlender Schutzmöglichkeiten meist nicht viel übrig, als ohne jegliche Taktik ein Magazin nach dem anderen leer zu ballern.

  • Saints Row 4 (Bilder: Deep Silver)
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
Saints Row 4
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Hinzu kommen diverse andere Aufträge und Minispiele, etwa das Transportieren von Autos von A nach B, das Entführen von Geiseln, das Erklimmen von Alien-Türmen, das Anrichten von möglichst viel Chaos und Zerstörung und das Flüchten vor der Polizei. Die Kampagne von Saints Row 4 kann übrigens auch im Koop-Modus gespielt werden, zudem gibt es Missionen, die speziell hierfür designt wurden - und somit natürlich auch nur zu zweit bewältigt werden können.

Wie gewohnt kann beliebig jedes Fahrzeug gekapert werden. Wer mag, kann also auch im Müllwagen oder Kleintransporter seine Runden durch Steelport drehen. Per Menü wird eine Karte der Stadt aufgerufen, auf der sämtliche Missionen gelistet sind - per Knopfdruck werden die ausgewählt und sind dann per Navi einfach zu erreichen.

Erfolgreiche Missionen und Manöver bringen Bargeld und Erfahrungspunkte, die der eigenen Ausrüstung und dem guten Ruf dienen. Hinzu kommen nach und nach Spezialfähigkeiten: Da Steelport im Grunde nur eine von den Aliens aufgesetzte Fiktion ist - Matrix lässt grüßen -, lassen sich auch die Regeln der Physik immer weiter aushebeln. Superhelden-Fähigkeiten wie rasante Sprints, riesige Sprünge und Feuer- und Eis-Attacken sind die Folge und erinnern ein wenig an Infamous.

 Test Saints Row 4: US-Präsident vs. AliensGrafik und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 24,99€
  3. 45,99€ Release 04.12.

Marib 16. Aug 2013

Wie siehts denn mit dem Koop aus? In SR3 kams da immer wieder zu lags die es mehr oder...

BEnBArka 16. Aug 2013

Jaja die Computerwelt in SR 3. Das Klo Konstrukt ... herlich. Ich kauf mir SR4 und hoffe...

Technohunter199... 15. Aug 2013

Ich habe SR 1+2 auch gespielt und fand SR3 auch nicht so schlecht hat sehr viel Spass...

parameter-remove 15. Aug 2013

Bin ich froh, dass ich für den PC nur knapp 45 Euro ausgeben muss und nicht so lächerlich...

chuck 15. Aug 2013

PLONK!


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /