Abo
  • Services:
Anzeige
Test Rocksmith 2014: Hey ho, let's go!
(Bild: Ubisoft)

Die Musikauswahl

Anzeige

Rocksmith 2014 kommt mit einer breiten Palette an aktuellen Musiktiteln wie auch Klassikern quer durch alle Genres: zwischen Ramones knackigem Blitzkrieg Bop und Police schmalzigem Every breath you take dürfte jeder seine Favoriten finden.

Wem die mitgelieferten 55 Songs nicht reichen, der kann sich aus dem umfangreichen Angebot an kostenpflichtigen Titeln aus dem Uplay-Store von Ubisoft bedienen. Wer bereits die frühere Rocksmith-Version besitzt, kann auch deren Titel übernehmen. Das gilt auch für bereits gekaufte Titel - mit einer Einschränkung: Plattformübergreifend funktioniert das nicht. Wer also bisher zum Beispiel die PC-Version einsetzte und Rocksmith 2014 für den Mac kauft, kann keinen Titel übertragen.

Ärgerlich - aus deutscher Sicht - ist außerdem die erneute starke Fixierung auf amerikanische und britische Musiktitel. Scorpions, Rammstein, Die Ärzte - es gibt sie nicht einmal als kostenpflichtige Zusatztitel.

Doch Punkte jagen

Durch den Wegfall des Karrieremodus gibt es beim normalen Üben auch keine Punkte mehr für das erfolgreiche Spielen von Noten. Das gilt aber nicht für die integrierten Technikspiele und Spielherausforderungen.

Die Technikspiele, allesamt mit überdeutlichen Anleihen bei 8-Bit-Arcade-Vorbildern, konzentrieren sich darauf, jeweils eine bestimmte Technik oder Fähigkeit zu üben. Der Übungsaspekt steht dabei deutlicher im Vordergrund als bei den Technikspielen in der alten Rocksmith-Ausgabe, weniger die Reaktionsfähigkeit.

"Score-Attacks" - Spielherausforderungen sind eine kleine Reminiszenz an das alte Rocksmith, hier gibt es tatsächlich noch Punkte für das Treffen des richtigen Tones. Der Spieler wählt ein Lied aus und dann eine von vier Schwierigkeitsstufen. Während des Spielens verändert sich die Schwierigkeit nicht, stattdessen gilt es, mit der vorgegebenen Notenanzahl möglichst viele Punkte zu erzielen. Der Zählwert der Noten ist nicht fixiert, sondern hängt von einem Multiplikator ab, der mit erfolgreich gespielten Noten steigt. Diese Herausforderungen machen auch im Multiplayer den meisten Spaß.

 Der Lehrer lobt und schimpft (aber ganz selten)Fazit 

eye home zur Startseite
staples 22. Jan 2015

Da fällt mir spontan Garageband von Apple ein. Mit einem Midi-USB-Adapter an den Mac...

DaGonzo 07. Nov 2013

Habe eben erst gelesen, dass Du dir eine günstige PCI-Soundkarte in den Rechner stopfen...

am (golem.de) 04. Nov 2013

Wir hatten auf der GDC ein Video gemacht, bei dem es uns vorgestellt wurde. Wir hoffen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Comline AG, Oldenburg
  3. T-Systems International GmbH, München, Berlin, Leinfelden-Echterdingen
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)
  3. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: "Eigentlich ist sie sehr viel flexibler als...

    Meisterqn | 23:51

  2. Re: Etat der Polizei

    cpt.dirk | 23:43

  3. Eigentlich hat sowas in einem Kinderzimmer nichts...

    Robert Hab | 23:42

  4. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    lakl | 23:30

  5. Re: Eine ganz blöde aber nicht unberechtigte Frage

    eXXogene | 23:30


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel