Abo
  • Services:

Test Ridge Racer Unbounded: Zerstörungsorgie statt Temporausch

Neustart für Ridge Racer: Unbounded bricht mit den Traditionen der Rennspielserie und setzt auf Action und Zerstörung. Die Entwickler von Bugbear wollen so an Konkurrenztiteln wie Burnout und Flatout vorbeiziehen - ein gewagtes Unterfangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded (Bild: Namco-Bandai)

Szenario und Hintergrundgeschichte von Unbounded lassen zunächst an Need For Speed Underground denken: Im Mittelpunkt stehen eine düstere, stilvoll in Szene gesetzte Stadt namens Shatter Bay und eine illegale Rasertruppe namens Unbounded, der sich der Spieler anschließt - um fortan durch Rennerfolge immer weiter im Rang aufzusteigen und sich die Straßen Untertan zu machen. Die Story ist ebenso hanebüchen wie überflüssig - spielt für den weiteren Ablauf aber glücklicherweise auch keine tragende Rolle. Das Programm ist beim finnischen Entwicklerstudio Bugbear entstanden, das auch für die ersten Flatout-Rennspiele verantwortlich war.

Inhalt:
  1. Test Ridge Racer Unbounded: Zerstörungsorgie statt Temporausch
  2. Zerstörerisches Fazit

Sobald in Unbounded das erste Mal das Startsignal ertönt ist, wird ohnehin jeglicher Realismus-Anspruch fallengelassen - dann geht es nicht mehr nur darum, die ohne offizielle Lizenzen auskommenden bunten Wagen schnell über die Kurse zu bringen, sondern meist auch der Fahrerkonkurrenz mitsamt der Streckenumgebung eins auszuwischen. Ridge-Racer-Veteranen werden auf den Kursen in der Innenstadt oder in Industriegebieten jedenfalls kaum noch etwas von ihrer liebgewonnenen Reihe wiedererkennen - geblieben ist im Grunde nur die Aufgabe, möglichst gekonnt durch die Kurven zu driften. Die Drifts laden ebenso wie Windschattenfahrten und Sprünge eine Turboleiste auf, die sich wiederum im Renngeschehen nicht nur zur Beschleunigung nutzen lässt: Wer mit aktiviertem Boost einem Gegner ins Heck rast, fügt ihm nicht einfach nur Schaden zu, sondern katapultiert ihn gleich komplett von der Strecke.

  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
  •  Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded

Aber nicht nur die Konkurrenz kann mit schön inszenierten Takedowns ausgeschaltet werden, auch Streckenbegrenzungen dürfen aus dem Weg geräumt oder Gebäude als Abkürzung genommen werden. Allerdings ist das oft ein Glücksspiel: Zwar wird im Rennen angezeigt, wenn etwa ein Haus mit aktiviertem Boost zerlegt werden darf - trotzdem kommt es immer wieder vor, dass vermeintlich harmlose Objekte dann doch zur Endstation fürs eigene Fahrzeug werden.

Zerstörerisches Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

0xDEADC0DE 10. Apr 2012

Arcade hat mit dem Genre gar nichts zu tun. Außerdem ist das, wenn man es genau nimmt...

derKlaus 10. Apr 2012

Ich hab bei RR6 auf der Xbox 360 einfach diesen Nitroquatsch ignoriert (so gut es...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /