Test Pikmin 3: Saftiges Multitasking

Nintendos Starentwickler Shigeru Miyamoto versucht mit Pikmin 3, Echtzeitstrategie auf der Wii U umzusetzen. Im Test finden wir hinter der knuffigen Fassade ein anspruchsvolles Jagd- und Sammelspiel mit großem Suchtpotenzial.

Artikel veröffentlicht am ,
Pikmin 3
Pikmin 3 (Bild: Nintendo)

In Pikmin 3 suchen die Astronauten Alph und Brittany sowie ihr "Captain" neue Lebensmittel für die Bevölkerung ihres sterbenden Planeten Koppai. Beim Eintritt in die Atmosphäre eines für ihre Mission vielversprechenden Planeten kommt es zu Komplikationen und zur Bruchlandung.

Die ersten Spielstunden des Abenteuermodus dienen als Tutorial. Hier vereint der Spieler die über den Planeten verstreute Crew und trifft auf rote, gelbe und schwarze Pikmin. Diese Pflanzenwesen hausen in einer Zwiebel. Sie vermehren sich, indem sie andere Lebewesen zu sich nach Hause schleppen. Daraufhin spuckt die Zwiebel neue Pikmin aus.

  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
Pikmin 3

Jede Pikmin-Art hat individuelle Stärken und Schwächen. Die roten kämpfen zum Beispiel besonders effektiv und sind feuerresistent. Die schwarzen sind hart wie Stein. Die gelben sind federleicht und immun gegen Elektrizität. Im späteren Spielverlauf kommen noch blaue und rosa Pikmin hinzu. Blaue können unter Wasser atmen, rosa Pikmin fliegen. Es liegt beim Spieler, eine möglichst große und ausgewogene Pikmin-Armee heranzuzüchten und um sich zu scharen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Alltägliches Abenteuer 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

  2. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  3. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /