Abo
  • Services:
Anzeige
Pikmin 3
Pikmin 3 (Bild: Nintendo)

Drei-Controller-Steuerung

Anzeige

Am besten steuern Spieler ihre Crew samt Pikmin-Armee mit der Kombination aus Wii-Fernbedienung und Nunchuk. Das Wii-U-Gamepad sollte in Reichweite auf einem Tisch oder der Couch platziert werden. Dieser Mix aus drei Controllern sieht auf den ersten Blick zwar anstrengend aus, Pikmin 3 lässt sich aber sehr angenehm und entspannt bedienen.

  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
Pikmin 3

Mit dem Analogstick des Nunchuk werden die Astronauten gesteuert. Die Wii-Fernbedienung richtet der Spieler auf Objekte und Gegner auf dem Fernseher. Ein Druck auf die A-Taste, und das Crewmitglied schleudert die ausgewählte Pikmin-Art in diese Richtung. Schüttelt der Spieler das Nunchuk, stürmen alle verfügbaren Pikmin los. Neben einem Scherbenhaufen schnappen sie sich jeweils eine Scherbe und tragen sie zu einem vorgesehenen Punkt der Karte, um dort etwas zu bauen. Die gleiche Bewegung neben einem Punktkäfer startet einen Massenangriff. Dieses kontextbasierte System ist herrlich simpel und funktioniert einwandfrei.

Die Funktionen des Wii-U-Gamepads

Das Wii-U-Gamepad dient in erster Linie als Übersichtskarte, auf der die Früchte markiert sind und jedes einzelne Pikmin sichtbar bleibt. Das ist nützlich, wenn es darum geht, bei Sonnenuntergang die Pflanzenwesen wieder einzusammeln und in Sicherheit zu bringen.

Das Gamepad hat aber noch eine weitere essenzielle Funktion. Sobald der Spieler den Touchscreen berührt, pausiert das Spiel. Nun kann ein automatischer Laufweg für ein Crewmitglied vorgegeben werden. Gerade im späteren Verlauf des Abenteuers lässt sich so viel Zeit sparen. Während wir beispielsweise mit dem Captain und Alph die Landschaft erkunden oder in einen Kampf verwickelt sind, schicken wir auf diese Weise Brittany zurück zur Basis, um Nachschub aus der Zwiebel zu holen.

Pikmin 3 lässt sich optional auch nur mit dem Wii-U-Gamepad oder dem Classic Controller steuern, allerdings ist das Zielen deutlich mühseliger. Sollte der Fernseher einmal nicht verfügbar sein, ist der Gamepad-Modus dennoch gut genug umgesetzt, um Fortschritte zu erzielen.

 Alltägliches AbenteuerLust auf Frucht und Multiplayer 

eye home zur Startseite
mnementh 15. Aug 2013

Was ist mit New Super Mario U and New Super Luigi U? Keine Mario-Titel? (OK, Luigi hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel