Abo
  • IT-Karriere:

Drei-Controller-Steuerung

Am besten steuern Spieler ihre Crew samt Pikmin-Armee mit der Kombination aus Wii-Fernbedienung und Nunchuk. Das Wii-U-Gamepad sollte in Reichweite auf einem Tisch oder der Couch platziert werden. Dieser Mix aus drei Controllern sieht auf den ersten Blick zwar anstrengend aus, Pikmin 3 lässt sich aber sehr angenehm und entspannt bedienen.

  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
  • Pikmin 3
Pikmin 3
Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Mit dem Analogstick des Nunchuk werden die Astronauten gesteuert. Die Wii-Fernbedienung richtet der Spieler auf Objekte und Gegner auf dem Fernseher. Ein Druck auf die A-Taste, und das Crewmitglied schleudert die ausgewählte Pikmin-Art in diese Richtung. Schüttelt der Spieler das Nunchuk, stürmen alle verfügbaren Pikmin los. Neben einem Scherbenhaufen schnappen sie sich jeweils eine Scherbe und tragen sie zu einem vorgesehenen Punkt der Karte, um dort etwas zu bauen. Die gleiche Bewegung neben einem Punktkäfer startet einen Massenangriff. Dieses kontextbasierte System ist herrlich simpel und funktioniert einwandfrei.

Die Funktionen des Wii-U-Gamepads

Das Wii-U-Gamepad dient in erster Linie als Übersichtskarte, auf der die Früchte markiert sind und jedes einzelne Pikmin sichtbar bleibt. Das ist nützlich, wenn es darum geht, bei Sonnenuntergang die Pflanzenwesen wieder einzusammeln und in Sicherheit zu bringen.

Das Gamepad hat aber noch eine weitere essenzielle Funktion. Sobald der Spieler den Touchscreen berührt, pausiert das Spiel. Nun kann ein automatischer Laufweg für ein Crewmitglied vorgegeben werden. Gerade im späteren Verlauf des Abenteuers lässt sich so viel Zeit sparen. Während wir beispielsweise mit dem Captain und Alph die Landschaft erkunden oder in einen Kampf verwickelt sind, schicken wir auf diese Weise Brittany zurück zur Basis, um Nachschub aus der Zwiebel zu holen.

Pikmin 3 lässt sich optional auch nur mit dem Wii-U-Gamepad oder dem Classic Controller steuern, allerdings ist das Zielen deutlich mühseliger. Sollte der Fernseher einmal nicht verfügbar sein, ist der Gamepad-Modus dennoch gut genug umgesetzt, um Fortschritte zu erzielen.

 Alltägliches AbenteuerLust auf Frucht und Multiplayer 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 72,99€ (Release am 19. September)

mnementh 15. Aug 2013

Was ist mit New Super Mario U and New Super Luigi U? Keine Mario-Titel? (OK, Luigi hat...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
    2FA mit TOTP-Standard
    GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

    Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
    Von Moritz Tremmel


        •  /