Abo
  • Services:
Anzeige
Mushroom Men: Truffle Trouble
Mushroom Men: Truffle Trouble (Bild: Screenshot Golem.de)

Test Mushroom Men: Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin

Mushroom Men: Truffle Trouble
Mushroom Men: Truffle Trouble (Bild: Screenshot Golem.de)

Plattformen meistern, Puzzle lösen - und keinesfalls in die Hände der übergewichtigen Monsterprinzessin geraten: Das Indiegame Mushroom Men will Jump-and-Run-Fans und Knobelfreunde gleichermaßen mit einfacher Bedienbarkeit und einem knackigen Schwierigkeitsgrad locken.

Anzeige

Das jetzt erhältliche Mushroom Men mit dem Untertitel Truffle Trouble ist im Grunde eine Fortsetzung: Das erste Mushroom Men war ein Action-Adventure, das 2009 für Nintendo DS und Wii erschien. Truffle Trouble ist nun via Steam für Windows-PC verfügbar, aber nicht nur die Plattform ist neu. Auch inhaltlich gibt es grundlegende Unterschiede.

Truffle Trouble präsentiert sich als Mix aus Plattformer und Puzzlespiel. In mehreren Welten geht es darum, vom Eingang bis ins rettende Bett am Ende zu gelangen, worauf der Spielstand gespeichert und der nächste Level freigeschaltet wird. Dabei wird der bewegliche Pilz teilweise wie ein klassischer Plattformer gesteuert: über Abgründe springen oder an ihnen entlanghangeln, feindlichen Käfern auf den Kopf hüpfen, schräge Balken herunterrutschen und so Tempo aufnehmen oder Plattformen für Supersprünge anvisieren - so weit, so bekannt.

  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
  • Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)
Mushroom Men: Truffle Trouble (Screenshot: Golem.de)

Dieser Teil von Truffle Trouble ist sehr einfach gestrickt. Komplizierter sind die Rätsel, die sich dem Spieler dabei in den Weg stellen. Bei denen geht es etwa darum, Blöcke so anzuordnen, dass auch größere Hindernisse oder breite Abgründe überwunden werden können. Blöcke müssen aufgehoben, gestapelt, herausgezogen und geschoben werden, bis ein Weg erstellt ist, um weiter voranzurücken.

Erschwert wird das durch Zeitdruck. Am Levelbeginn setzt sich simultan mit dem Pilz eine dicke und alles andere als liebenswerte Prinzessin in Bewegung, die sich ihren Herzallerliebsten - sprich: den Spieler - einverleiben möchte. Wer zu lange beim Sortieren und Stapeln braucht, wird also gefangen und muss von vorne beginnen.

In den ersten Leveln ist das eine spaßige und nach wenigen Fehlversuchen gut zu lösende Angelegenheit, danach leidet der Spielspaß allerdings massiv. Einerseits, weil das Rätseldesign immer dem gleichen Muster folgt. Andererseits, weil der Schwierigkeitsgrad massiv ansteigt: Einmal falsch gedrückt, und schon ist der Level auf Grund der rasant ankommenden Prinzessin nicht mehr zu schaffen.

Wer falsch stapelt, kann seinen Fehler nicht mehr korrigieren und verliert. Das erfordert dann entweder viele Neustarts, oder aber ein Ausweichen auf den einfachen Schwierigkeitsgrad. Der kommt ohne Prinzessin aus und somit auch ohne Zeitdruck - was dann aber leider offenbart, dass die Puzzlekomponente allein nicht genug Langzeitmotivation zu bieten hat.

Mushroom Men: Truffle Trouble von den Red Fly Studios ist ab sofort als Download bei Steam für Windows PC verfügbar und kostet rund 12 Euro.

Fazit

Die Grundidee ist gut, die Optik solide, die Bedienung gelungen. Trotzdem macht Mushroom Men: Truffle Trouble leider nur in der ersten Stunde wirklich Spaß. Dann kommen mehrere Probleme zum Tragen: Der Jump-and-Run-Teil ist zu stiefmütterlich integriert, der Puzzleteil wiederholt sich zu schnell, und der Schwierigkeitsgrad ist komplett unausgewogen. Schade um den gelungenen Ansatz - auf längere Sicht wird wohl kaum ein Spieler bis zum Ende dabeibleiben.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 19. Mär 2015

Mushroom Men war echt ein außergewöhnliches Spiel, vor allem hinsichtlich des Artstyles...

genussge 18. Mär 2015

Für die PS3/Xbox360. Nur der Anime-Look fehlt.

Z101 18. Mär 2015

Hm ... enttäuschend. Der erste Teil für die Wii damals war ein schönes 3D Jump&Run mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    __destruct() | 21:43

  2. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 21:41

  3. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    ML82 | 21:33

  4. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    SanderK | 21:21

  5. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Mixermachine | 21:13


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel