Abo
  • Services:
Anzeige
Micky Epic 2 - Die Macht der 2
Micky Epic 2 - Die Macht der 2 (Bild: Disney Interactive)

Designmängel und kein gutes Fazit

Aber auch die Aufgaben, die wir als Micky und Oswald erledigen sollen, lassen viele Fragen offen. Beispielweise sollen wir noch recht weit am Anfang Altmetall einsammeln. Wie viel wir brauchen, wo wir es finden können, wem wir es bringen sollen, ob das zu einer bestimmten Quest nötig ist oder ob wir nur die sporadisch in der Landschaft verteilten Truhen zerdeppern müssen - das alles sagt uns niemand, auch nicht die Questübersicht. So gut wie alle Aufgaben haben wir zufällig erledigt. Wie ein Erfolgserlebnis hat sich das nicht angefühlt.

Anzeige

Neben solchen Quests gibt es auch Spring- und Hüpfeinlagen, in denen sich Micky und Oswald nur seitwärts bewegen können und dabei über Hindernisse kommen müssen. Diese Abschnitte machen Spaß, sind aber extrem kurz und enthalten zumindest teilweise kleine Fehler, die ein Fortkommen unmöglich machen.

  • Micky Epic 2
  • Micky Epic 2
  • Micky Epic 2
  • Micky Epic 2
  • Micky Epic 2
  • Micky Epic 2
  • Micky Epic 2
  • Micky Epic 2
Micky Epic 2

Eine der wirklich originellen Ideen, die Micky Epic 2 hatte, ist übrigens ziemlich uninteressant umgesetzt. Wir können, wie im Vorgänger, nämlich Gegenstände mit Farbe besprühen und sie damit nutzbar machen - etwa eine Plattform, auf die wir springen können. Mit einem Lösungsmittel lassen wir die Gegenstände dagegen verschwinden und legen so einen Durchgang frei. Sehr viel mehr als die beiden genannten Beispiele ist den Entwicklern leider nicht eingefallen. Und weil das Farbe-Auftragen und -Abtragen nur an fest vorgegebenen Stellen funktioniert, können wir uns auch nicht kreativ austoben.

Die Grafik macht einen ganz ordentlichen Eindruck, die Animationen sind gelungen. Wirklich gut ist der Soundtrack, insbesondere die gesungenen Lieder. Allerdings sind das so wenige, dass die vor der Veröffentlichung getroffene Aussage, Micky Epic 2 sei eine Art Spielemusical, nicht stimmt.

Micky Epic 2 ist für Xbox 360, Playstation 3 und Wii für rund 60 Euro erhältlich. Eine PC-Fassung soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Die USK hat dem vollständig lokalisierten Spiel eine Freigabe ab 6 Jahren erteilt.

Fazit

Micky Epic 2 wirkt beeindruckend - aber nur für ein paar Minuten. Die Grafik ist ganz okay, der Soundtrack sogar klasse. Mehr Gutes ist über das Spiel aber nicht zu sagen: Das jüngste Abenteuer von Micky Maus ist eine herbe Enttäuschung.

Die Kameraprobleme sind zwar weitgehend gelöst, aber dafür funktioniert die KI von Oswald, dem gar nicht so lustigen Hasen, nicht - und im Koopmodus ist er schlicht langweilig. Noch viel problematischer sind andere Aspekte: Vor allem wird dem Spieler selten klar genug gesagt, was er tun soll oder kann. Die Kommunikation zwischen Spiel und Spieler ist von den Dialogen mit den NPCs bis hin zum Questjournal miserabel.

Dazu kommen langweilige Aufgaben, uninspirierte Rätsel und Actioneinlagen, die nie so etwas wie Spielfluss aufkommen lassen. Auch überzeugte Fans von Disney und Micky sollten sich diesen Murks ersparen.

 Test Micky Epic 2: Aus die Maus

eye home zur Startseite
olleIcke 30. Jan 2013

Erinnert mich auch sehr krass an Super Mario Sunshine. Das mit der Farbe und so! Das war...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Bundesdruckerei GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,97€/69,97€
  2. (-75%) 2,49€
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Ähnliches auch damals bei LCDs mit LED-Backlight

    Apfelbrot | 01:01

  2. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    GenXRoad | 00:59

  3. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Mithrandir | 00:54

  4. Re: Realitätsflucht

    bombinho | 00:49

  5. und die Umlaute?

    jjfx | 00:44


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel