Abo
  • Services:

Verbesserte Steuerung im Team

Abseits der großen Emotionen bietet Mass Effect 3 aber vor allem wieder Action - und zwar mehr als genug. Shepard und seine ihm fast immer zur Seite stehenden Begleiter bekommen es mit den unterschiedlichsten Mutanten und Monstern zu tun, die dank eigener Vorgehensweisen oder Panzerungen immer wieder eine große Herausforderung darstellen.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Erfreulich ist, dass die Steuerung nun flüssiger von der Hand geht: Das gewohnte und dringend notwendige Hechten von einer Deckung zur nächsten, das Überspringen von Hindernissen und Rennen zum nächsten Missionspunkt funktioniert besser denn je, was angesichts der etwas vielfältiger und offener designten Schauplätze wie weitläufigen Ruinenarealen oder Raumschiffen auch notwendig ist. Perfekt ist die Bedienung allerdings weiterhin nicht - immer noch kommt es vor, dass Shepard an bestimmten Stellen kurz hängen bleibt, Sprünge hakelig sind oder die Deckung nicht richtig genommen wird. Die KI-Kollegen, die per Knopfdruck zu bestimmten Aktionen wie etwa einem speziellen Waffeneinsatz bewegt werden können, handeln dafür meist auch auf eigene Faust hilfreich und nachvollziehbar.

Die Anzahl möglicher Waffen ist beeindruckend groß, Nachschub gibt es in den Welten zu finden und im Spiel bei Händlern zu kaufen. Im Spielverlauf werden durch Erfolge nicht nur die Charakterwerte verbessert, auch die Waffen können kontinuierlich ausgebaut und mit Modifikationen versehen werden. Da ist es dann dem eigenen Geschmack oder Spielstil überlassen, ob einem etwa kürzere Nachladezeiten oder mächtigere Projektile wichtiger sind.

  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
Mass Effect 3

Der Rollenspielanteil wurde im direkten Vergleich zum Vorgänger etwas erhöht. Zu den einzelnen Klassen mit ihren jeweiligen ausbaubaren Talenten kommen neue Spezialisierungen, die dem Spieler mehr Freiraum bei der Charakterentwicklung an die Hand geben. Shepard etwa verfügt über acht Fähigkeiten in mehreren Ausbaustufen, die sich auf den höheren Leveln in verschiedene Richtungen entwickeln lassen - dargestellt gut nachvollziehbar in einem kleinen Techtree. Ein wirkliches Rollenspiel ist Mass Effect 3 trotzdem nicht - und will es auch gar nicht sein. Der Schwerpunkt liegt neben der brillant erzählten Story klar auf der recht geradlinigen Action, auch die Nebenquests fügen sich meist gekonnt und ohne große Umwege in die große Hauptgeschichte ein.

 Test Mass Effect 3: Entscheidungsschlacht im WeltallMissionsdesign und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Seet 12. Mär 2012

Windows Firewall öffnen, Origin blockieren und fertig...

Wechselgänger 12. Mär 2012

Ich habe jetzt ME3 einmal komplett durchgespielt. Die Infos zu den Protheanern aus dem...

.radde. 09. Mär 2012

Weil es ja auch zu jedem Spiel so gute Demos gibt. o.O

gamer_tag 09. Mär 2012

@radde: Wo ich dir absolut recht gebe ist der Punkt, dass Einsteiger kaum eine Chance...

Wunderlich 09. Mär 2012

Windows XP und Windows 7 taugen beide um mal die am häufigsten privat genutzten Systeme...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /