Abo
  • Services:
Anzeige
MacGyver - Tödlicher Abstieg
MacGyver - Tödlicher Abstieg (Bild: Golem.de)

Test MacGyver: TV-Held ohne Taschenmesser und Klebeband

Ab 1985 zeigte MacGyver den Fernsehzuschauern, dass sich Bösewichte auch mit Büroklammern, Taschenmessern oder Klebeband überlisten lassen. Jetzt knobelt der TV-Held auch auf Android und iOS.

Anzeige

Die TV-Serie MacGyver genießt bis heute Kult-Charakter, vor allem aufgrund der ungewöhnlichen Herangehensweise der Hauptfigur: Ein Held, der Pistolen verabscheut und stattdessen mit Erfindungsgeist und Kenntnissen der Naturwissenschaften zum Ziel kommt, ist eher eine Ausnahmeerscheinung. Das jetzt von Fairplay Media veröffentlichte Mobile-Spiel schafft es unglücklicherweise kaum, die Eigenheiten der Serie aufzugreifen. MacGyver muss zwar auch hier Rätsel lösen - aber auf sehr schematisierte Weise.

  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
  • MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)
MacGyver - Tödlicher Abstieg (Screenshots: Golem.de)

Der Einsatz findet in den D.A.W.N Laboratories statt, wo ein Computervirus die Systeme infiziert und die Wissenschaftler tief im Untergrund eingeschlossen hat. Unter Zeitdruck und bevor der Sauerstoff ausgeht, muss MacGyver sie aus ihrer misslichen Lage befreien. Dazu soll er kleine, aber gut gestaltete Rätsel lösen - insgesamt beinhaltet das Spiel sechs verschiedene Varianten, die alle einfach zu verstehen, von Level zu Level aber schwieriger zu meistern sind.

So gilt es etwa, Lichtstrahlen durch das Einsetzen von Spiegeln korrekt umzuleiten, farblich passende Objekte per Kabel miteinander zu verbinden, ohne dabei aneinanderzustoßen, oder Objekte an Hindernissen vorbei auf einer Art Spielfeld zu verschieben. Zu Beginn ist das immer in wenigen Sekunden erledigt. Später werden die Denksportaufgaben durchaus zur spannenden Herausforderung.

Die Story wird in Comic-Grafiken zwischen den Leveln erzählt, Bilder oder Sounds aus der TV-Vorlage gibt es nicht. Zudem wirkt die Handlung arg aufgesetzt: Ab einem gewissen Zeitpunkt sind die nach jedem Level aufploppenden "In der Zwischenzeit ..."-Einschübe eher nervig als spannend. Auch an der technischen Umsetzung hapert es. Die Berührungssteuerung ist teils hakelig, die leicht drehbare Perspektive gibt nicht immer den besten Blick aufs Spielfeld.

MacGyver - Tödlicher Abstieg erfordert iOS 4.3 und ist kompatibel mit iPhone, iPad und iPod Touch, Android-Spieler benötigen mindestens Android-Version 2.3. Das Spiel kostet bei iTunes 2,69 Euro, bei Google Play 2,47 Euro.

Fazit

MacGyver - Tödlicher Abstieg ist kein Lizenz-Schrott. Das Rätseln macht durchaus Spaß, die Level sind teils äußerst knifflig designt. Leider wirkt der Name MacGyver aber hier nur aufgesetzt, einen wirklichen Bezug zur Serie gibt es trotz kleiner Story kaum. Abseits der soliden Rätsel wird Fans der Serie somit nichts geboten, das den Kauf rechtfertigt.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 20. Jun 2014

J.J. Abrams? Wohl kaum! Oder doch bloß auf den falschen Post geantwortet? :p

F4yt 20. Jun 2014

Naja... Es wurde ja schonmal zu den Classic-Zeiten drinne rumgegraben. Und da war sie...

macgyver2k 20. Jun 2014

Genau genommen, die erste Folge der zweiten Staffel. Die Schokolade war tatsächlich in...

Bouncy 20. Jun 2014

Imho ist der dumme Mob auf Dauer wesentlich zerstörerischer und tödlicher als eine...

Garius 20. Jun 2014

Ist doch echt ein Jammer das wir älter werden ^^ http://www.youtube.com/watch?v=d8Mk-zGorwE



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Experis GmbH, Kiel
  4. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Stormking | 23:04

  2. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apollo13 | 22:54

  3. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    TC | 22:45

  4. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 22:37

  5. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Phantom | 22:31


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel