Noch ohne NVM Express

Sata Express beziehungsweise M.2 arbeiten derzeit mit AHCI: Das hat den Vorteil, dass keine speziellen Treiber notwendig sind - also einbauen und loslegen, auch als Boot-Laufwerk. Der Nachteil ist die beim AHCI fehlende Unterstützung für moderne SSD-Controller, diese folgt erst mit dem NVMHCI (Non-Volatile Memory Host Controller Interface).

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) Schwerpunkt C#
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  2. Product Owner (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg
Detailsuche

Dessen NVM Express passt AHCI an heutige Solid State Drives und Prozessoren an: Besonders wichtig ist die um 2,5 µs verringerte Latenz, da NVM Express keine Register lesen muss und 4-KByte-Befehle ohne Zwischenschritt über den Arbeitsspeicher lädt.

  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Testsystem: Asus Z97-Deluxe [NFC & WLC], Core i5-4430 (Stromsparmodi & Turbo deaktiviert), 2 x 8 GByte DDR3-1600, Windows 8.1 Pro x64
  • Intel 530 Series, Plextor M6E und Samsung XP941 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die meisten M.2-SDs nutzen eine B- und M-Kerbung. (Bild: Attend Technology)
  • Links B- und M-Kerbung mit PCIe-x2, rechts nur der M-Key mit PCIe-x4. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Praktisch alle M.2-SSDs sind 22 mm breit, nur das 3042-Format tanzt aus der Reihe. (Bild: Attend Technology)
  • Vergleich von AHCI und NVME. (Bild: Intel)
  • Samsung sieht vor, nach der XP941 auch NVME-SSDs für Consumer anzubieten. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Der Controller der Samsung XP941. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Der Marvell-88SS9183-Controller der Plextor M6E. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Der LSI-SF-2281-Controller der Intel 530 Series. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die PCIe-3.0-x4-Karte von Addonics im Asus Z97-Deluxe. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Da unser Board auf dem Tisch liegt, haben wir die Blende abgeschraubt. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Blockdiagramm des Z97-Chipsatzes, rot markiert die Stelle, wo der M.2-Slot angebunden wird. (Bild: Intel, Hervorhebung: Golem.de)
Vergleich von AHCI und NVME. (Bild: Intel)

Zudem erhöht sich die Anzahl an Warteschlangen von einer auf 65.536 und statt 32 sind 65.536 Befehle pro Schlange möglich. Dadurch kann der Controller einer SSD viel mehr Befehle verarbeiten, statt zu warten. Weiterhin ist NVM Express stärker auf CPUs mit vielen Kernen ausgelegt und Threads blockieren sich weniger.

Die notwendige Betriebssystemunterstützung ist seit Windows 8.1 und Linux-Kernel 3.3 gegeben, aber nur wenige Enterprise-SSDs wie Samsungs XS1715 sind überhaupt kompatibel zu NVM Express.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Das Lanes-DilemmaHaswell für M.2-SSDs 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


gelöscht 07. Mai 2015

Bitte was?! Nein, das ist mit Sicherheit nicht der Plan. Und in welchem Universum ssds...

kingjezdi 22. Apr 2015

die frage wäre wv Speed würde es dann schaffen wenn Intels Skylake Chipsätze raus sind? :D^^

f21edir 08. Jun 2014

Hallo, mein erster Beitrag/meine ersten Fragen im Forum zu diesem Thema, obwohl die...

HubertHans 27. Mai 2014

Meinst du die Ausfallwahrscheinlichkeit erhoeht sich wesentlich? Ich nicht... Die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Desktop-Modus des Steam Deck ausprobiert
Das fast perfekte Linux für Umsteiger

Das Steam Deck könnte für einige der erste Desktop-Rechner sein und kommt mit der Linux-Distribution SteamOS. Taugt das für den Einstieg?
Ein Hands-on von Sebastian Grüner

Desktop-Modus des Steam Deck ausprobiert: Das fast perfekte Linux für Umsteiger
Artikel
  1. Urheberrecht: Seth Greens Affe ist entführt worden
    Urheberrecht
    Seth Greens Affe ist entführt worden

    Per Phishing-Angriff ist dem Schauspieler sein Bored-Ape-NFT entwendet worden. Das bringt seine neue Serie in Gefahr.

  2. Amazons E-Book-Reader: Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe
    Amazons E-Book-Reader
    Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe

    Amazon streicht in Kürze auf fünf älteren Kindle-Modellen alle Funktionen, die mit Amazons E-Book-Store zusammenhängen.

  3. Berlin: Digitale Zeugnisse wohl noch ohne Rechtsgrundlage
    Berlin
    Digitale Zeugnisse wohl noch ohne Rechtsgrundlage

    Die Berliner Datenschutzbeauftragte ist "erstaunt" von den Tests zu den digitalen Zeugnissen. Der Blockchain-Einsatz wird hinterfragt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /