Abo
  • Services:

Akku-Laufzeit und Benchmarks

Der wechselbare Akku hat eine Nennladung von 1.540 mAh. In unserem Videotest können wir einen 1.080p-kodierten Film 3,5 Stunden lang schauen, bis der Akku leer ist - ein durchschnittlich guter Wert.

  • Das LG L40 hat einen 3,5 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Inneren arbeitet ein Dual-Core-Prozessor von Snapdragon. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera auf der Rückseite hat 3 Megapixel und eignet sich höchstens für Schnappschüsse. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der wechselbare Akku schafft es, das Smartphone bei der Betrachtung eines 1.080p-kodierten Videos 3,5 Stunden lang mit Strom zu versorgen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LG liefert das L40 mit Android in der aktuellen Version 4.4.2 aus, worüber eine eigene Benutzeroberfläche installiert. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Zusätzlich gibt es mit Easy Home einen vereinfachten Startbildschirm, der an das Bedienfeld eines Handys erinnert. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit der Funktion Quickmemo kann der Nutzer im aktuellen Bildschirm Notizen machen und ihn anschließend speichern. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Kamera auf der Rückseite hat 3 Megapixel und eignet sich höchstens für Schnappschüsse. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. McService GmbH, München
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

In den Benchmark-Tests erreicht das L40 erwartungsgemäß eher Ergebnisse im unteren Bereich. So kommt es im Geräte-Benchmark Geekbench 3 im Single-Modus auf 322 Punkte, was auf gleicher Höhe wie das Wiko Highway ist. Im Multi-Modus erreichen die beiden Kerne des L40 601 Zähler. Zum Vergleich: Ein aktuelles Top-Smartphone wie das HTC One (M8) kommt hier auf 2.902 Punkte.

Für den Grafik-Benchmark GFX Bench ist das Gerät zu schwach, es kann weder den Manhattan-Test noch den T-Rex-Test durchführen. Im 3D Mark schafft das L40 im Icestorm-Test 4.328 Punkte, im Icestorm-Extreme-Test 2.288 Zähler. Im Icestorm-Unlimited-Test kommt das Smartphone auf 3.729 Punkte - knapp 1.000 Zähler weniger als das Padfone Mini 4.3. Das HTC One (M8) erreicht hier 20.466 Punkte, wenngleich auch mit einem extra schnellen Benchmark-Modus.

Verfügbarkeit und Fazit

Das LG L40 kostet offiziell 90 Euro, ist momentan im Onlinehandel aber mit knapp unter 100 Euro etwas teurer.

Mit dem L40 ist LG ein gutes Einsteiger-Smartphone gelungen. Die verbaute Hardware bewegt sich dem niedrigen Preis entsprechend am unteren Limit, dank Android 4.4.2 läuft das Smartphone aber erstaunlich flüssig. Mit dem einfachen Launcher Easy Home dürften auch unerfahrene Nutzer gut mit dem L40 zurechtkommen, falls ihnen der Startbildschirm von Android zu kompliziert ist.

Mit einer Display-Größe von nur 3,5 Zoll eignet sich das L40 kaum für Entertainment-Anwendungen, nicht allzu umfangreiche Spiele laufen allerdings ohne nennenswerte Ruckler - im Gegensatz zu 1.080p-Videos, die nicht ruckelfrei abgespielt werden.

Das L40 ist als robustes und nicht zu teures Smartphone für Kinder einsetzbar. Aber auch erfahrene Nutzer könnten Verwendung für das Gerät finden: Dank der Größe lässt sich das L40 auch als kleiner MP3-Player mit Telefon- und GPS-Funktion nutzen, beispielsweise zum Joggen. Generell ist das L40 ein gut verarbeitetes Zweit-Smartphone, etwa für Situationen, in denen Nutzer ihr teures Gerät nur ungern verwenden möchten.

 Flüssig laufendes System dank Android 4.4.2
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-70%) 8,99€
  3. 2,99€
  4. 2,49€

Gol D. Ace 06. Mai 2014

Ebenfalls zufriedener Käufer hier. Auch wenn ich gleich gekillt werde wenn ich das...

wire-less 21. Apr 2014

Miese Ausstattung ist relativ. Das Teil ist doch "vernünftig" ausgestattet. Solange es...

schipplock 20. Apr 2014

Hi, es sind 1.5GB, die du zur Verfuegung hast. Immer noch wenig, aber wenn du die MP3...

der kleine boss 19. Apr 2014

Hauptsächliches Problem ist der geringe ROM und die Treiberunterstützung der...

war10ck 17. Apr 2014

Selbst wenn es ein 5S-Apfel zum halben Preis gäbe, das ist doch keine Alternative wenn...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /