Abo
  • IT-Karriere:

Test Lego City Undercover: GTA im Klötzchen-Look

Lego City Undercover ist der Versuch, die berühmte GTA-Reihe bausteinkompatibel zu machen. Es versteht sich von selbst, dass das Gangsterleben in dem Wii-U-Spiel nicht ganz so düster und gefährlich ist wie im Vorbild - aber dafür sehr lustig.

Artikel veröffentlicht am ,
Lego City Undercover
Lego City Undercover (Bild: Nintendo)

Lego City wirkt auf den ersten Blick wie eine glückliche Großstadt. Die Bauarbeiter tanzen auf den Straßen, und die Polizei verbringt die meiste Zeit mit Donut-Wettessen. Natürlich hält die gute Laune nicht ewig an: In Lego City Undercover ist Obergangster Rex Fury aus dem Knast entwischt und verbreitet wieder Angst und Schrecken. Gut, dass wenigstens der verdeckte Ermittler Chase McCain nach zwei Jahren in der Fremde in die Stadt zurückkehrt. Schließlich hat er bei seinem letzten Besuch nicht nur gebrochene Herzen hinterlassen, sondern den Schurken schon einmal hinter Gitter gebracht.

Inhalt:
  1. Test Lego City Undercover: GTA im Klötzchen-Look
  2. Technische Probleme und das Fazit

Viel Zeit zum Sightseeing im offensichtlich von US-Großstädten wie New York und San Francisco inspirierten Lego City bleibt also nicht: Chase muss sofort wieder an die Arbeit - und sich zunächst in der Polizeizentrale die wichtigsten Hilfsmittel auf der Jagd nach Verbrechern erklären lassen.

  • Lego City Undercover (Bilder: Nintendo)
  • Lego City Undercover
  • Lego City Undercover
  • Lego City Undercover
  • Lego City Undercover
  • Lego City Undercover
  • Lego City Undercover
  • Lego City Undercover
  • Lego City Undercover
Lego City Undercover

Die Parallelen zu GTA sind von der ersten Minute an offensichtlich: Eine frei begeh- und befahrbare Stadt liegt Chase zu Füßen. Er kann sich dort jederzeit ein Auto nehmen, durch die Gegend kurven und immer neue Aufträge erledigen. Die sehr abwechslungsreichen Missionen reichen von einfachen Fahrten von A nach B über Verfolgungsjagden bis hin zu Actioneinlagen und Minispielen. Mit jedem Fortschritt im Spiel steigen die Fähigkeiten von Chase - nach und nach schaltet er neue Kostüme frei, die immer mit erweiterten Fähigkeiten einhergehen. Er beginnt als Zivilist, schnappt sich aber schon bald eine Polizeiuniform und gelangt nach und nach in den Besitz immer weiterer Outfits vom Einbrecher bis zum Bergmann, die sich per Knopfdruck wechseln lassen und so Zugriff auf weitere Bereiche bieten, auch dank Extras wie einem Enterhaken.

Natürlich dürfen auch die Lego-typischen Elemente nicht fehlen. Chase kann Objekte in ihre Bestandteile zerlegen, vor allem aber aus Klötzchenhaufen per Knopfdruck schöne oder sinnvolle Dinge bauen. So lässt sich etwa der Schrank im Büro des Polizeichefs zerlegen und als gewaltige Musikanlage wieder zusammensetzen, um den guten Mann mit lauter Musikbeschallung aus seinem Mittagsschlaf zu wecken. Später werden die baubaren Objekte größer und beeindruckender - dann lässt sich sogar ein Schiff aus den Klötzchen zusammensetzen. Eine besondere Herausforderung ist das alles nicht, im Gegenteil: Der Schwierigkeitsgrad ist sehr niedrig. Wer viel sammelt, kann sich trotzdem um die 20 bis 30 Stunden mit dem Spiel beschäftigen.

Technische Probleme und das Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  3. 137,70€

LLive 11. Apr 2013

Man merkt dem Spiel aber an jeder Ecke an, dass die Entwickler von etlichen Filmen...

LLive 11. Apr 2013

Bleibt keine Hoffnung, da der Vertrieb - wie geschrieben - von Nintendo übernommen wird...

LLive 11. Apr 2013

Wenn ich mir überlege, dass ich für ca. 60% aller Gegenstände schon 30 Stunden am Spielen...

renegade334 10. Apr 2013

Was ich noch in GTA toll finden: Roofen (wenn auch nur etwas). In letzter Zeit fahre ich...

Planet 10. Apr 2013

Ich hab es noch für die PS2, ist echt spaßig, aber doch auch recht "dünn" vom Gameplay...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  2. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

    •  /