Abo
  • Services:
Anzeige
Das Galileo-Mainboard
Das Galileo-Mainboard (Bild: Intel)

Fazit

Nach vielen Stunden - zunehmend unfreiwilliger - Beschäftigung mit Intels Galileo lässt uns das Board etwas ratlos zurück.

Anzeige

Intels Galileo ist ein echtes Embedded-Board mit Arduino-Zuckerguss. Um es richtig einzuordnen: Gerade weil das Galileo-Board auf eine Grafikeinheit verzichtet, ist es ohnehin im Prinzip ein Entwicklerboard für Fortgeschrittene, die Formulierungen "einsteigerfreundlich" und "easy to use" sind da fehl am Platz, wenn nicht auch noch ein Linux-Zuckerguss dazukommt.

Wird dieser Arduino-Zuckerguss abgekratzt, sieht sich der Nutzer den klassischen Herausforderungen und Voraussetzungen der Embedded-Programmierungen gegenüber. Wer also bislang nur mit Arduino und dem Raspberry Pi gearbeitet hat, für den ist die Frustration programmiert.

Technisch ist am Board wenig auszusetzen, Yocto als Mini-Linux im Flash-Speicher auf dem Board ist in Ordnung. Aber es ist unverständlich, warum Intel dieses Linux auch für die Speicherkarte vorsieht.

Am schlimmsten stoßen aber die Mängel bei der Installation auf. Diese sind echte Showstopper und hätten bereits nach zwei oder drei Stunden Beschäftigung mit dem Board auffallen müssen.

Laut Intel wird bereits an einem Update gearbeitet, das betrifft sowohl die Linux-Distribution als auch die IDE. Zukünftig ist auch geplant, über ein Portal wie Github die Entwicklung vollständig zu öffnen. Für die Unterstützung weiterer Linux-Varianten gibt es derzeit Überlegungen, aber noch keine konkreten Pläne. Intel weist dazu explizit darauf hin, dass die notwendigen Galileo-Treiber Open Source sind und von anderen Linux-Distributionen genutzt beziehungsweise portiert werden dürfen.

 Am Ende doch Erfolg

eye home zur Startseite
Nikolaus Busch 15. Feb 2014

In der letzten Woche ist mein Galileo-Board angekommen. Die Inbetriebnahme verlief anders...

gehtDichNichtsAn 21. Dez 2013

warum auch einfach, wenns kompliziert geht. es gibt in der it nichts schlimmeres als...

morob65 11. Dez 2013

ich verwende rpi selber, inzwischen 4 stück für die verschiedenen anwendungen, aber die...

DeaD_EyE 10. Dez 2013

Lies den verdammten Artikel und nerv uns nicht! Das du nicht viel von IT verstehst...

elgooG 10. Dez 2013

Ja, das ausgerechnet Intel so etwas passiert lässt das Ganze mehr als Werbekampagne für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  4. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 19,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Qualcomm

    Bluetooth-Sound wird stromsparender und reaktionsschneller

  2. Quartalsbericht

    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

  3. Land Rover Explore im Hands on

    Das Smartphone für extreme Ansprüche

  4. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  5. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  6. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  7. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  8. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  9. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  10. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: und Kühlaggregat im Hochsommer?

    ScaniaMF | 10:19

  2. Re: Phosphoreszenz != Fluoreszenz

    glacius | 10:17

  3. Warum gesunder Menschenverstand ausgeschaltet...

    mnementh | 10:16

  4. Re: Unglaublich: aber ich denke die Telekom hat...

    Kein Kostverächter | 10:16

  5. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    lottikarotti | 10:15


  1. 10:14

  2. 09:16

  3. 09:00

  4. 07:44

  5. 07:34

  6. 07:25

  7. 07:14

  8. 07:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel