Abo
  • Services:
Anzeige
Das Galileo-Mainboard
Das Galileo-Mainboard (Bild: Intel)

Fazit

Anzeige

Nach vielen Stunden - zunehmend unfreiwilliger - Beschäftigung mit Intels Galileo lässt uns das Board etwas ratlos zurück.

Intels Galileo ist ein echtes Embedded-Board mit Arduino-Zuckerguss. Um es richtig einzuordnen: Gerade weil das Galileo-Board auf eine Grafikeinheit verzichtet, ist es ohnehin im Prinzip ein Entwicklerboard für Fortgeschrittene, die Formulierungen "einsteigerfreundlich" und "easy to use" sind da fehl am Platz, wenn nicht auch noch ein Linux-Zuckerguss dazukommt.

Wird dieser Arduino-Zuckerguss abgekratzt, sieht sich der Nutzer den klassischen Herausforderungen und Voraussetzungen der Embedded-Programmierungen gegenüber. Wer also bislang nur mit Arduino und dem Raspberry Pi gearbeitet hat, für den ist die Frustration programmiert.

Technisch ist am Board wenig auszusetzen, Yocto als Mini-Linux im Flash-Speicher auf dem Board ist in Ordnung. Aber es ist unverständlich, warum Intel dieses Linux auch für die Speicherkarte vorsieht.

Am schlimmsten stoßen aber die Mängel bei der Installation auf. Diese sind echte Showstopper und hätten bereits nach zwei oder drei Stunden Beschäftigung mit dem Board auffallen müssen.

Laut Intel wird bereits an einem Update gearbeitet, das betrifft sowohl die Linux-Distribution als auch die IDE. Zukünftig ist auch geplant, über ein Portal wie Github die Entwicklung vollständig zu öffnen. Für die Unterstützung weiterer Linux-Varianten gibt es derzeit Überlegungen, aber noch keine konkreten Pläne. Intel weist dazu explizit darauf hin, dass die notwendigen Galileo-Treiber Open Source sind und von anderen Linux-Distributionen genutzt beziehungsweise portiert werden dürfen.

 Am Ende doch Erfolg

eye home zur Startseite
Nikolaus Busch 15. Feb 2014

In der letzten Woche ist mein Galileo-Board angekommen. Die Inbetriebnahme verlief anders...

gehtDichNichtsAn 21. Dez 2013

warum auch einfach, wenns kompliziert geht. es gibt in der it nichts schlimmeres als...

morob65 11. Dez 2013

ich verwende rpi selber, inzwischen 4 stück für die verschiedenen anwendungen, aber die...

DeaD_EyE 10. Dez 2013

Lies den verdammten Artikel und nerv uns nicht! Das du nicht viel von IT verstehst...

elgooG 10. Dez 2013

Ja, das ausgerechnet Intel so etwas passiert lässt das Ganze mehr als Werbekampagne für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    forenuser | 22:22

  2. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  3. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  5. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel