Abo
  • Services:
Anzeige
Das Galileo-Mainboard
Das Galileo-Mainboard (Bild: Intel)

Am Ende doch Erfolg

Anzeige

Nun ist der Vorteil eines x86-basierten Boards eigentlich, dass vorgefertigte Binaries der meisten Programme existieren und ein Package Manager zumindest teilweise verzichtbar wäre. Nur sind diese praktisch nicht auf diesem Image lauffähig. Denn das Intel-Image ist nicht kompatibel zur Linux-Standard-Base.

Allerdings ist es möglich, ein LSB-kompatibles Image zu bauen, im obigen verlinkten Blogbeitrag wird auch dies beschrieben. Nur verlängern diese Features die Generierung des Images enorm: Bei uns dauerte es gut 13 Stunden. Danach steht tatsächlich eine sinnvoll einsetzbare, rund 1,9 GByte große Linux-Installation zur Verfügung, mit funktionierendem SSL und Python/OpenCV - und vor allem einem funktionierenden rpm-Package-Manager.

Allerdings gibt es mehrere kleine Einschränkungen: Die Bootzeit hat sich nun merklich verlängert. Mit der Arduino-IDE funktioniert das Board dann nicht mehr, mit den IDE-kompilierten Sketches auch nicht. Die Arduino-Pins können aber weiterhin angesprochen werden.

Was auch mit einem Package Manager weiterhin nicht trivial ist: das Hinzufügen von Kernel-Modulen. Der Trick ist, bei der Image-Erstellung zuerst

bitbake virtual/kernel -c menuconfig

aufzurufen, bevor das eigentliche Image gebaut werden soll. Dann können über eine grafische Oberfläche Kernel-Module aus- und abgewählt werden.

Und wie geht es weiter?

Nachdem wir zwei Wochen gebraucht haben, um das Board nutzbar zu machen, werden wir versuchen, tatsächlich ein wenig damit herumzuspielen. Dazu mehr in einem späteren Artikel.

 Unfreiwillig im Linux-DschungelFazit 

eye home zur Startseite
Nikolaus Busch 15. Feb 2014

In der letzten Woche ist mein Galileo-Board angekommen. Die Inbetriebnahme verlief anders...

gehtDichNichtsAn 21. Dez 2013

warum auch einfach, wenns kompliziert geht. es gibt in der it nichts schlimmeres als...

morob65 11. Dez 2013

ich verwende rpi selber, inzwischen 4 stück für die verschiedenen anwendungen, aber die...

DeaD_EyE 10. Dez 2013

Lies den verdammten Artikel und nerv uns nicht! Das du nicht viel von IT verstehst...

elgooG 10. Dez 2013

Ja, das ausgerechnet Intel so etwas passiert lässt das Ganze mehr als Werbekampagne für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Chipsätze nie angeboten???

    ldlx | 23:14

  2. Re: Warum nur? Fragen über Fragen!

    motzerator | 23:13

  3. Re: Zu breit

    Ember | 23:12

  4. Windows 10 das schlankeste Windows ?

    Multilindmikros... | 23:06

  5. Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    __destruct() | 23:02


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel