Abo
  • Services:
Anzeige
Superman im Angesicht des Batmobils
Superman im Angesicht des Batmobils (Bild: Screenshot von Golem.de)

Interaktive Areale, interessante iOS-Version und Fazit

Injustice ermöglicht Beat'em-Up-Experten weiterhin komplexe Eingabemöglichkeiten für Cancels und weitere Varianten der Spezialschläge, die lange Combo-Serien möglich machen. Wir sind im Onlinemodus bereits auf Spieler gestoßen, die uns nur viermal angreifen mussten, um uns der kompletten Lebensleiste zu entledigen. Weiterhin scheinen die Fernangriffe der Helden und Schurken recht beliebt. Deathstroke kann mit Pistolen und Maschinengewehr Gegner effektiv auf Distanz halten. Zwar gibt es für jeden Move eine Gegenstrategie. Die wird Spielern aber nicht einsteigerfreundlich erklärt. Schon im hinteren Teil des Tutorials sind einige Eingabekombinationen mit dem Gamepad Glückssache. Wir haben uns daher oft einen Arcade Stick gewünscht. Injustice setzt hier präzise Eingaben und gutes Timing voraus.

Anzeige

Die 15 Arenen - wie der Batcave, die Hall of Justice oder Atlantis - bieten interaktive Objekte. Wie die Kämpfer mit ihnen umgehen, hängt von ihrer Statur und Körperkraft ab. Kräftige Charaktere wie Bane schnappen sich beispielsweise Schränke und Autos und werfen sie in Richtung ihrer Gegner. Der flinke Flash nutzt sie, um überraschend die Seite zu wechseln und von hinten anzugreifen. In einigen Arenen ist es möglich, den Gegner über die Levelgrenze hinauszuschleudern und so viel Schaden anzurichten. Die Animationen sind dabei fast genauso spektakulär wie die der Supermoves.

Injustice Gods Among Us erscheint für 60 Euro am 19. April 2013 für Xbox 360 und Playstation 3 und am 26. April 2013 für Wii U. Die USK hat das Beat'em Up ab 16 Jahren freigegeben. Ein gleichnamiges Spiel ist bereits für iOS erhältlich. Die iOS-Version bietet alle Helden, Schurken und Areale der Konsolenfassung, allerdings ein stark beschnittenes Kampfsystem. Es gibt nur schwache und starke Angriffe, Blocks sowie drei Spezialmanöver pro Charakter. Die Eingaben gehen dank Tipp- und Wischgesten gut von der Hand. Zur Hälfte ist der iOS-Titel ein Sammelkartenspiel. Charaktere und Hilfskarten müssen erst via Booster-Packs oder Spielwährung (In-App-Käufe) freigeschaltet werden. Das Spiel selbst ist kostenlos.

Uns hat das iOS-Spiel als Ergänzung zur Konsolenversion gut gefallen. Durch den Fortschritt an der Konsole schaltet der Spieler Boosterpacks und Hilfskarten in der Mobilversion kostenlos frei. Umgekehrt gibt es für Erfolge am Tablet oder Smartphone neue Kostüme und Hintergründe an der Xbox oder Playstation. Die Wii-U-Version soll die Verbindung zur iOS-Version nicht bieten. Zur Übertragung des Fortschritts ist die Anmeldung mit einer separaten Warner-Bros-ID nötig.

Fazit

Injustice ist ein komplexes Beat'em Up geworden. Das Kampfsystem ist durchdacht. Selten hatten Spieler so vielfältige Möglichkeiten zum Angriff. Werfen wir das Auto, starten wir den Supermove oder verwetten wir die Energieleiste? Womöglich könnte aber auch der Anfang einer langen Combo-Serie mit Standardattacken bereits zum Sieg führen. Experten können Anfänger leicht in Schach halten und dominieren. Letztere haben durch den Story-Modus und die zahlreichen Herausforderungen trotzdem viel Freude.

Die Ladezeiten sind angenehm kurz. Die Grafik reicht aus, um die Superhelden angemessen darzustellen. Bei den Animationen, den interaktiven Arealen und Supermoves waren die Netherrealm Studios zudem sehr kreativ. Verglichen mit der Arcade Edition von Street Fighter 4 ist Injustice definitiv das modernere Beat'em Up.

 Test Injustice Gods Among Us: Superman im Batmobil überfahren

eye home zur Startseite
derKlaus 22. Apr 2013

dem kann ich mich nur anschließen. ich spiele auch die Guilty Gear Titel auf dem...

PapstJL4U 19. Apr 2013

Elseworld Story gab es sowieso immer wieder. Aktuell gibt es wirklich ein kleines Rival...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. RheinHunsrück Wasser Zweckverband, Dörth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  2. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  3. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  4. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  5. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

  6. Zhaoxin KX-5000

    Auch Chinas x86-Chips sind anfällig für Spectre

  7. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  8. Konfigurator

    Tesla bietet neue Optionen für das Model 3

  9. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  10. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    ufo70 | 11:04

  2. Re: Das ist doch eh wieder nur ein weitere Far...

    FrankGallagher | 11:03

  3. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    ChMu | 11:02

  4. Re: Gefahr von weiterer Zerlegung?

    laolamia | 11:02

  5. Re: Ich schmeiss mich weg...

    GeroflterCopter | 11:00


  1. 10:54

  2. 10:39

  3. 10:21

  4. 10:06

  5. 09:51

  6. 09:36

  7. 08:51

  8. 07:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel