Abo
  • Services:
Anzeige
Infamous Second Son
Infamous Second Son (Bild: Sony Computer Entertainment)

Test Infamous Second Son: Superheld als Systemseller

Gestern ein normaler Mensch, heute ein Superheld: Die Hauptfigur in Infamous Second Son für die Playstation 4 kann plötzlich Feuerbälle schleudern und auf Hausdächer springen. Eigentlich toll - wäre da nur nicht die Anti-Superhelden-Polizei...

Anzeige

Unterschiedlicher könnte das Jahr 2014 für Besitzer von neuen Konsolen kaum beginnen: Während auf der Xbox One die Multiplayergefechte von Titanfall im Mittelpunkt stehen, veröffentlicht Sony für seine Playstation 4 das Einzelspieler-Abenteuer Infamous Second Son, das ganz auf eine Kampagne setzt. Um es gleich vorwegzunehmen: Wer bislang kein passendes Futter für seine PS4 gefunden hat, könnte die kleine schwarze Kiste inklusive Controller nun durchaus wieder entstauben.

Und das, obwohl die Hauptperson ein Typ ist, der jung-dynamisch und vor allem cool wirken soll, aber von großen Teilen der Golem.de-Redaktion spontan als Unsympath eingestuft wurde. Er heißt Delsin und ist Sprayer, trägt Jeansjacke und Wollmütze, hat eine große aber nur mäßig witzige Klappe - und wirkt ein bisschen bemüht wie für junge Zielgruppen zurechtgeschneidert. Trotzdem haben wir uns nach kurzer Zeit an den Typen gewöhnt, und dann stört er auch nicht weiter.

  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
Infamous Second Son (Bilder: Sony)

Delsin kommt am Anfang der Kampagne eher zufällig in Kontakt mit sogenannten Conduits, also Personen mit übernatürlichen Fähigkeiten, und entdeckt so selbst seine Superkräfte. Wie in den Filmen und Comics der X-Men-Reihe sind solche Personen in der Gesellschaft gefürchtet, also macht eine Eliteeinheit der Polizei namens Department of Unified Protection (DUP) Jagd auf sie und sperrt sie ein. Die DUP greift die Siedlung von Delsin an und foltert die Bewohner. Die einzige Lösung: Delsin muss nach Seattle, um dort eine besondere Spezialkraft zu erlernen, mit der er Freunde und Familie heilen kann.

In Seattle beginnt das eigentliche Abenteuer, dessen Handlung in gut gemachten und teils längeren Zwischensequenzen erzählt wird. Die Stadt ist als offene Spielewelt konzipiert, allerdings funktioniert das System anders als etwa in GTA 5: Wir als Spieler haben keinen Zugang zu dem riesigen Stadtgebiet, sondern nur zu einem mittelgroßen und somit überschaubaren Areal. Dort absolvieren wir eine oder mehrere Hauptaufgaben, dazu kommen freiwillige Nebeneinsätze.

Erst Regen und dann Sonnenschein 

eye home zur Startseite
ThaKilla 27. Mär 2014

Gerade nachgeschlagen... stimmt. Wieder was dazugelernt. :)

Yes!Yes!Yes! 27. Mär 2014

Wohl eher ALLE BEIDE. :) Ansonsten kann man auch sagen, dass Prototype wie InFAMOUS "in...

Yes!Yes!Yes! 27. Mär 2014

Wie bitte? Hab nur Closed Beta gezockt. Da war es noch 0815 MMORPG-Steuerung. Konnte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. Engelhorn KGaA, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Xperia L1 für 139€)
  2. 139€
  3. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Jamaika wird nicht halten

    Neratiel | 04:29

  2. Re: Selbstgemachtes Problem

    bombinho | 03:12

  3. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    bombinho | 03:09

  4. Re: Dagegen! [solution inside]

    bombinho | 03:02

  5. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    mnementh | 02:05


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel