Abo
  • Services:

Erst Regen und dann Sonnenschein

In der Praxis sieht das so aus, dass wir zum Beispiel zuerst in ein verregnetes und nebelverhangenes Seattle gelangen, in dem wir zwischen ein und drei Stunden lang beschäftigt sind. Anschließend schickt uns das Spiel in ein ganz anderes, nämlich herbstlich-golden aussehendes Seattle rund um die Space Needle, das Wahrzeichen der Stadt, auf deren Spitze wir natürlich früher oder später müssen. Echte Tag- und Nachtwechsel gibt es nicht, aber einige der späteren Einsätze finden bei Dunkelheit statt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund

In den Hauptmissionen geht es meist darum, eine Stellung der DUP zu finden und gegen den erbitterten Widerstand der Polizisten etwa die zentrale Elektronik zu zerstören oder einen bestimmten Gegner zu finden und auszuschalten. In den Nebenaufgaben müssen wir beispielsweise anhand eines eingeblendeten Bildes einen Agenten unter den Passanten identifizieren und ihn dann nach einer meist spektakulären Verfolgungsjagd über Straßen, durch Gärten und über Dächer eliminieren. Mit seinen Zauberkräften kann sich Delsin übrigens auch durch Zäune hindurch oder durch Lüftungsrohre auf Häuser teleportieren - leider beherrschen einige Gegner ähnliche Tricks.

  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
Infamous Second Son (Bilder: Sony)

Bei den Gefechten setzt Delsin natürlich vor allem auf seine Superkräfte. Er kann Gegner im Nahkampf mit Flammenketten oder später einem Energieschwert attackieren, oder sie aus der Ferne mit Flammengeschossen ins Visier nehmen. Immer nur wild angreifen funktioniert auf Dauer aber nicht: Trotz seiner automatischen Selbstheilung muss Delsin immer wieder nach Deckung suchen. Er sollte sich nach Möglichkeit ungesehen in die Nähe der feindlichen Stellungen bewegen statt einfach drauflos zu rennen. Wenn er zu viele Treffer einsteckt und stirbt, belebt ihn das Programm an automatisch angelegten Speicherpunkten neu.

Eine wichtige Entscheidung müssen wir als Delsin treffen: Wir können uns bei Missionen meist für eine eher gute oder böse Vorgehensweise entscheiden. Das bringt uns entsprechend blaue oder rote Karma-Punkte ein und gewährt im Talentbaum den Zugriff auf unterschiedliche Fähigkeiten. In den Missionen können wir etwa wählen, ob wir Drogendealer ausschalten oder lieber Jagd auf Demonstranten machen, die gegen "Bio-Terroristen" protestieren - gemeint sind damit Conduits wie Delsin.

Angenehmer Nebeneffekt der Gut- und Böse-Wahl: Weil sie spürbare Auswirkungen hat, ist es durchaus interessant, die rund zehn bis zwölf Stunden lange Kampagne ein zweites Mal durchzuspielen. Außerdem kann man dann weiter daran arbeiten, alle sammelbaren Gegenstände zu finden, insbesondere die für die Verbesserung von Fähigkeiten benötigten blauen Energiescherben.

 Test Infamous Second Son: Superheld als SystemsellerGrafik und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 3,99€
  3. 19,99€

ThaKilla 27. Mär 2014

Gerade nachgeschlagen... stimmt. Wieder was dazugelernt. :)

Yes!Yes!Yes! 27. Mär 2014

Wohl eher ALLE BEIDE. :) Ansonsten kann man auch sagen, dass Prototype wie InFAMOUS "in...

Yes!Yes!Yes! 27. Mär 2014

Wie bitte? Hab nur Closed Beta gezockt. Da war es noch 0815 MMORPG-Steuerung. Konnte...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /