Verfügbarkeit und Fazit

HTC gibt als unverbindliche Preisempfehlung 659 Euro an. Das Smartphone wird ab Anfang Juni 2012 zunächst bei Vodafone angeboten. Dort soll es ohne Vertrag 700 Euro kosten. Später wollen auch O2 und die Telekom das HTC One XL in ihr Angebot aufnehmen. Details sind allerdings noch nicht bekannt.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (w/m/d) IT-Service
    The Boston Consulting Group GmbH, Frankfurt
  2. Datenbankadministrator (w/m/d)
    Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart
Detailsuche

Das HTC One XL macht einen hochwertigen Eindruck, sieht zudem schön aus und liegt dank seines geringen Gewichts gut in der Hand. Wer LTE nur sporadisch nutzen will, ist mit dem One XL gut beraten. Bei intensiver LTE-Nutzung wäre ein Gerät mit austauschbarem Ersatzakku möglicherweise die bessere Wahl, denn die Gesamtlaufzeit von etwas mehr als drei Stunden ist deutlich zu gering.

Wir konnten bei der normalen Nutzung kaum Unterschiede zwischen dem HTC One XL mit seiner Dual-CPU und dem HTC One X mit seinem Vierkernprozessor feststellen. Wie sein fast baugleiches Pendant One X ist HTCs LTE-Gerät ein schickes und schnelles Smartphone mit überdurchschnittlicher Hardwareausstattung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Umschalten zwischen LTE und GSM
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

  2. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

LinuxMcBook 27. Mai 2012

Was soll ich denn zusätzlich zu meinen 30 GB Gratisspeicher noch mit 50 GB mehr?

DerWeise 26. Mai 2012

Warum streitet ihr euch um denselben Tippfehler? Nehmt den von Seite 1 ;) "Das HTC One X...

oSu. 25. Mai 2012

FULL ACK, allerdings wäre es passender gewesen wenn Du geschrieben hättest: Die...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Crucial BX500 1TB SATA 64,06€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /