Abo
  • Services:
Anzeige
Hitman Go
Hitman Go (Bild: Golem.de)

Test Hitman Go: Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

Anzeige

Hitman Go ist in knapp 70 Level und in mehrere unterschiedlich gestaltete Areale aufgeteilt. Die Umgebungen gleichen einem puristischen, stilvoll anzusehenden Brettspiel: Der Hitman muss sich rundenbasiert Schritt für Schritt auf vorgezeichneten Bahnen bewegen und so vom Start zum Zielpunkt gelangen. Dem Kerngedanken der Auftragsmörder-Reihe bleibt das Spiel erstaunlich treu: Lautloses Vorgehen und Ausschalten einer Zielperson am Ende sind auch hier gefragt. Die Bedienung ist allerdings deutlich einfacher, meist muss nur die Bewegungsrichtung des jeweiligen Zuges bestimmt werden.

  • Hitman Go (Screenshots: Golem.de)
  • Hitman Go
  • Hitman Go
  • Hitman Go
  • Hitman Go
  • Hitman Go
  • Hitman Go
  • Hitman Go
  • Hitman Go
  • Hitman Go
Hitman Go (Screenshots: Golem.de)

Einfach ist Go trotzdem nicht: Unterwegs warten Wachen, die zunächst noch statisch im Level stehen, später aber ebenfalls nach jedem Zug des Spielers ihrerseits einen Zug machen. Wer ins Blickfeld der Security gerät, wird von ihnen ausgeschaltet. Wer es hingegen schafft, sich auf die Position der Wachen zu bewegen, während diese in eine andere Richtung schauen, kegelt sie selbst vom Brett.

Natürlich gibt es im Spielverlauf immer neue Extras, mit denen die Komplexität erhöht wird. Der Hitman kann etwa Gegenstände wie Steine werfen und die Wachen so in eine bestimmte Richtung locken. Ebenfalls ist Verstecken und Tarnen möglich, etwa indem ein Versteck hinter einer Pflanze bezogen wird. Auch wenn die Feinde dann in Richtung des Spielers schauen, machen sie nicht den Schritt auf ihn zu.

Für das erfolgreiche Absolvieren von Leveln gibt es Punkte, die wiederum neue Level freischalten, zudem gibt es Nebenaufgaben - etwa das Erreichen des Ziels ohne Ausschalten von Gegnern oder aber das Unterschreiten einer vorgegebenen Spielzug-Anzahl. Einige Nebenaufgaben müssen zwingend absolviert werden, um genügend Punkte für das Freischalten der nächsten Welt zu bekommen - wer zu ungeduldig ist, kann den Zugang zu einer neuen Welt aber auch gegen Bezahlung von 0,89 Euro erhalten.

Hitman Go ist derzeit noch exklusiv für iOS erhältlich, kostet 4,49 Euro und ist kompatibel mit iPhones ab iPhone 4, iPad und iPod Touch. Eine Android-Umsetzung ist laut Entwickler Square Enix Montréal derzeit in Entwicklung und soll in Kürze folgen.

Fazit

Stilvolle Optik, ein schnell ansteigender Schwierigkeitsgrad und ein für Hitman-Verhältnisse ungewöhnliches, aber stimmiges Spielkonzept: Hitman Go ist ein Puzzlespiel, das einfach zu erlernen, aber schwer zu meistern ist und Spieler mit Spaß an Knobelaufgaben schnell in seinen Bann zieht. Der Preis von 4,49 Euro ist für das Gebotene zudem angemessen - die Option, per zusätzlichem In-App-Kauf neue Level freizuschalten, ist glücklicherweise nur für sehr ungeduldige Knobelkiller wirklich notwendig.


eye home zur Startseite
GrannyStylez 24. Apr 2014

Ich muss zugeben, bei der Vorstellung musste ich wirklich laut lachen! :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    GenXRoad | 04:03

  2. Re: Boah Heiko halt doch endlich deine dumme Fresse

    narfomat | 02:57

  3. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    klaus9999 | 02:44

  4. Warum?

    NeoXolver | 02:38

  5. Re: Jeder redet über FB-Mitarbeiter - keiner über...

    klaus9999 | 01:55


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel