Abo
  • Services:
Anzeige
Trevor, eine der Hauptfiguren in GTA 5
Trevor, eine der Hauptfiguren in GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Taktischer Personenwechsel im Kampf

Anzeige

Zu jeder der drei Figuren gibt es ein Datenblatt mit neun Werten wie Stärke, Schleichen oder fahrerisches und fliegerisches Können, die im Spielverlauf über fünf Stufen steigerbar sind. Wer etwa viel rennt und schwimmt, steigert so nach und nach seine Ausdauer. Die Werte der drei Charaktere sind von vornherein unterschiedlich austariert: Franklin ist etwa besonders gut im Autofahren, Trevor im Fliegen von Flugzeugen und Helikoptern. Dazu kommen Spezialfähigkeiten: Wenn der Spieler gleichzeitig die beiden Analogsticks herunterdrückt, verlangsamt er bei Michael vorübergehend die Zeit in Feuergefechten oder aktiviert bei Franklin eine Zeitlupe während des Autofahrens. Trevor richtet in seinem Berserkermodus viel größeren Schaden mit Schusswaffen an und verträgt selbst mehr Treffer.

Außerhalb der Missionen kann der Spieler fast immer zwischen den drei Protagonisten wechseln, indem er das D-Pad nach unten drückt und in einem Kreismenü zwischen Michael, Trevor und Franklin wählt. Dann zeigt das Programm eine verwaschene Satellitenansicht der Stadt, während es im Hintergrund die Daten der anderen Umgebung lädt. Die neu ausgewählte Figur ertappt der Spieler dann meist dabei, in einem geparkten Auto hinter dem Steuer zu schlafen. Ab und zu stolpert er in kurze Fragmente von Zwischensequenzen - aber wirklich mitten in nicht geskriptete Alltagsszenen, wie es Rockstar angedeutet hat, gelangt der Spieler nie.

  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots (Bilder: Rockstar Games)
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots

In vielen Missionen tritt der Spieler mit mindestens zwei Hauptfiguren an. Dann gibt es entweder keine Wechselmöglichkeit, oder er kann ohne Wartezeit auf Tastendruck sofort zu dem Charakter springen, den die Entwickler von Rockstar Games gerade empfehlen. In einer Schießerei im Stadtteil San Andreas sorgt das dafür, dass immer einer der computergesteuerten und so lange quasi unverwundbaren Figuren in Richtung der Feinde stürmt und der Spieler im gesicherten Teil der Straße nachfolgt, um sich dann wieder in einen anderen Helden zu beamen; sonderlich oft kommt dieses Muster allerdings nicht vor.

Fairer Schwierigkeitsgrad

Einen frei wählbaren Schwierigkeitsgrad gibt es nicht. Fast die einzige Methode, sich das Leben bei Schießereien etwas einfacher zu machen, besteht darin, im Optionenmenü eine großzügigere automatische Zielerfassung einzustellen. Generell hat GTA 5 im Test einen sehr gut ausbalancierten und fairen Eindruck gemacht; uns kam das Spiel etwas einfacher vor als etwa der direkte Vorgänger. Wer bei speziellen, besonders schwierigen Missionen mehrfach scheitert, kann diese Einsätze außerdem überspringen. Angenehm ist auch, dass der Spieler vergeigte Aufträge nicht vollständig wiederholen muss, sondern zu meist (nicht immer) sinnvoll gewählten Checkpoints zurückgesetzt wird.

Unser Test, für den Rockstar Games die fertige Fassung für Xbox 360 zur Verfügung gestellt hat, bezieht sich ausschließlich auf die Kampagne. Online- und Netzwerkfunktionen waren noch nicht verfügbar. Dazu gehört etwa die Verknüpfung mit Smartphone- und Tablet-Apps: Laut Ingame-Hilfesystem soll es möglich sein, in einer Garage geparkte Autos in die Cloud zu laden und sie dann per iFruit-App (eine von vielen Anspielungen auf Apple) zu tunen. Der Multiplayermodus GTA Online soll generell erst ab dem 1. Oktober 2013 an den Start gehen.

 Freiheit in Los SantosFehler und Fazit 

eye home zur Startseite
Misdemeanor 13. Nov 2013

Check' mal Deine PlayStation, keines der beschriebenen Phänomene ist bisher bei mir...

renegade334 29. Sep 2013

Sieht interessant aus. Ich würde ungerne die Konsolenversion spielen, da das Schießen...

Flyns 29. Sep 2013

Dem stimme ich so zu. Technisch gesehen ist das Spiel gerade auf den doch so alten...

BloodyWing 27. Sep 2013

Ganz deiner Meinung, aber sobald wieder mal jemand durchdreht und bei ihm findet man dann...

Esquilax 20. Sep 2013

Über so eine Explosion bin ich auch schon "gestolpert". Ich bin - noch ziemlich am...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. BAGHUS GmbH, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  2. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

  3. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  4. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  5. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  6. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  7. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  8. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  9. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  10. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Rückseitiger Sensor

    sniner | 16:10

  2. Wieso kann Microsoft...

    Unwichtig | 16:09

  3. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    JohnD | 16:06

  4. Re: Briefwahl gab es doch auch noch

    Cok3.Zer0 | 16:00

  5. Re: Und wie soll das kontrolliert werden?

    ipsy | 16:00


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel