Abo
  • Services:

Taktischer Personenwechsel im Kampf

Zu jeder der drei Figuren gibt es ein Datenblatt mit neun Werten wie Stärke, Schleichen oder fahrerisches und fliegerisches Können, die im Spielverlauf über fünf Stufen steigerbar sind. Wer etwa viel rennt und schwimmt, steigert so nach und nach seine Ausdauer. Die Werte der drei Charaktere sind von vornherein unterschiedlich austariert: Franklin ist etwa besonders gut im Autofahren, Trevor im Fliegen von Flugzeugen und Helikoptern. Dazu kommen Spezialfähigkeiten: Wenn der Spieler gleichzeitig die beiden Analogsticks herunterdrückt, verlangsamt er bei Michael vorübergehend die Zeit in Feuergefechten oder aktiviert bei Franklin eine Zeitlupe während des Autofahrens. Trevor richtet in seinem Berserkermodus viel größeren Schaden mit Schusswaffen an und verträgt selbst mehr Treffer.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Außerhalb der Missionen kann der Spieler fast immer zwischen den drei Protagonisten wechseln, indem er das D-Pad nach unten drückt und in einem Kreismenü zwischen Michael, Trevor und Franklin wählt. Dann zeigt das Programm eine verwaschene Satellitenansicht der Stadt, während es im Hintergrund die Daten der anderen Umgebung lädt. Die neu ausgewählte Figur ertappt der Spieler dann meist dabei, in einem geparkten Auto hinter dem Steuer zu schlafen. Ab und zu stolpert er in kurze Fragmente von Zwischensequenzen - aber wirklich mitten in nicht geskriptete Alltagsszenen, wie es Rockstar angedeutet hat, gelangt der Spieler nie.

  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots (Bilder: Rockstar Games)
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
  • GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots
GTA 5 - von Rockstar bearbeitete Screenshots

In vielen Missionen tritt der Spieler mit mindestens zwei Hauptfiguren an. Dann gibt es entweder keine Wechselmöglichkeit, oder er kann ohne Wartezeit auf Tastendruck sofort zu dem Charakter springen, den die Entwickler von Rockstar Games gerade empfehlen. In einer Schießerei im Stadtteil San Andreas sorgt das dafür, dass immer einer der computergesteuerten und so lange quasi unverwundbaren Figuren in Richtung der Feinde stürmt und der Spieler im gesicherten Teil der Straße nachfolgt, um sich dann wieder in einen anderen Helden zu beamen; sonderlich oft kommt dieses Muster allerdings nicht vor.

Fairer Schwierigkeitsgrad

Einen frei wählbaren Schwierigkeitsgrad gibt es nicht. Fast die einzige Methode, sich das Leben bei Schießereien etwas einfacher zu machen, besteht darin, im Optionenmenü eine großzügigere automatische Zielerfassung einzustellen. Generell hat GTA 5 im Test einen sehr gut ausbalancierten und fairen Eindruck gemacht; uns kam das Spiel etwas einfacher vor als etwa der direkte Vorgänger. Wer bei speziellen, besonders schwierigen Missionen mehrfach scheitert, kann diese Einsätze außerdem überspringen. Angenehm ist auch, dass der Spieler vergeigte Aufträge nicht vollständig wiederholen muss, sondern zu meist (nicht immer) sinnvoll gewählten Checkpoints zurückgesetzt wird.

Unser Test, für den Rockstar Games die fertige Fassung für Xbox 360 zur Verfügung gestellt hat, bezieht sich ausschließlich auf die Kampagne. Online- und Netzwerkfunktionen waren noch nicht verfügbar. Dazu gehört etwa die Verknüpfung mit Smartphone- und Tablet-Apps: Laut Ingame-Hilfesystem soll es möglich sein, in einer Garage geparkte Autos in die Cloud zu laden und sie dann per iFruit-App (eine von vielen Anspielungen auf Apple) zu tunen. Der Multiplayermodus GTA Online soll generell erst ab dem 1. Oktober 2013 an den Start gehen.

 Freiheit in Los SantosFehler und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Misdemeanor 13. Nov 2013

Check' mal Deine PlayStation, keines der beschriebenen Phänomene ist bisher bei mir...

renegade334 29. Sep 2013

Sieht interessant aus. Ich würde ungerne die Konsolenversion spielen, da das Schießen...

Flyns 29. Sep 2013

Dem stimme ich so zu. Technisch gesehen ist das Spiel gerade auf den doch so alten...

BloodyWing 27. Sep 2013

Ganz deiner Meinung, aber sobald wieder mal jemand durchdreht und bei ihm findet man dann...

Esquilax 20. Sep 2013

Über so eine Explosion bin ich auch schon "gestolpert". Ich bin - noch ziemlich am...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /