Abo
  • Services:
Anzeige
Grid Autosport
Grid Autosport (Bild: Codemasters)

Test Grid Autosport: Vielfahrer bevorzugt

Muscle Cars und Tourenwagen, Rennen bei Tag und Nacht, Drift-Wettbewerbe und Platzierungsduelle: Mit Grid Autosport will Codemasters offensichtlich die Kritikpunkte am letzten Teil der Rennspielreihe angehen - und ist dabei sehr erfolgreich.

Anzeige

Zu wenig Abwechslung, kein echtes Fahrgefühl, mangelnde Tuning-Optionen: Die Rennspielgemeinde hatte am im Mai 2013 veröffentlichten Grid 2 einiges auszusetzen. Codemasters scheint sich inhaltlich detailliert mit der Kritik auseinandergesetzt zu haben. Jedenfalls wirkt Grid Autosport in vielen Bereichen so, als hätten die Macher vor allem bei den am lautesten kritisierten Defiziten Hand angelegt.

Das beginnt bei der Modi-Vielfalt. Wer sich für die Karriere entscheidet, hat nach einer kurzen Einführungsrunde gleich die Qual der Wahl: Fünf unterschiedliche Wettbewerbe stehen bereit, und alle haben eigene Fahrzeuge und Regeln . In den Tourenwagenmeisterschaften etwa geht es in seriennahen Fahrzeugen auf die Piste und auf die Jagd nach Top-Platzierungen, bei Endurance hingegen ist Durchhaltevermögen gefragt. In langen Rennen bei Nacht liegt ein besonderes Augenmerk darauf, den Reifenverschleiß so gering wie möglich zu halten.

  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
  • Grid Autosport (Bild: Codemasters)
Grid Autosport (Bild: Codemasters)

Bei Open Wheel werden leichte Rennautos gesteuert, Kontakt mit dem Mitbewerberfeld sollte also tunlichst vermieden werden. Im Tuningmodus hingegen warten unterschiedliche Herausforderungen wie Zeitrennen und Drift-Wettbewerbe; hier darf dann unter anderem auch am Steuer eines Muscle Car Platz genommen werden. In allen Modi erklären sich verschiedene Teams bereit, den Spieler aufzunehmen, wobei jedes eigene Ziele vorgibt - etwa bestimmte Platzierungen oder das Besiegen ausgewählter Fahrer.

Je nach Wettbewerb unterscheiden sich die Rennbedingungen: In manchen Serien wird ein fliegender Start geboten, in anderen darf über Training und Qualifikation die beste Platzierung im Starterfeld erkämpft werden. Bei Tourenwagen-Events wiederum darf der letzte des ersten Rennens den ersten Startplatz des zweiten Rennens übernehmen. Darüber hinaus entscheidet der Umfang der gewählten Herausforderung über die Erfahrungspunkte, die den Spieler auf dem Weg vom Rookie zum Top-Rennfahrer nach vorne bringen.

Vielfältige Optionen und das Fazit 

eye home zur Startseite
dollar 28. Jun 2014

ein fun ohne abnutzung über jahre im multiplayer. die perfekten kurven und runden zu...

NeoCronos 25. Jun 2014

Ihr habt schon gesehen, dass schon nach dem ersten Crash, nach 20 Sekunden oder so, die...

Prypjat 25. Jun 2014

Das selbe bei Bullet Storm.

bad1080 25. Jun 2014

bild nummer eins spricht für mich irgendwie bände (ist wahrscheinlich sogar aus ner...

Jordanland 24. Jun 2014

Frag mich nur was das nun mit Codemaster zu tun hat. Wenn schon haten dann auch mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz / Kiel
  2. Ratbacher GmbH, Montabaur
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Widerlegen?

    motzerator | 00:57

  2. Re: 2020!? Und die Personalien?

    packansack | 00:48

  3. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  4. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44

  5. Re: FF Remakes für Switch

    packansack | 00:38


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel