Abo
  • IT-Karriere:

Test God Of War Ascension: Spartaner mit Abnutzungserscheinungen

Wer dachte, mit Abschluss der God Of War-Trilogie würde Sony keine Spiele mehr mit Metzelheld Kratos veröffentlichen, hat nicht mit dem Ideenreichtum der Marketingabteilung gerechnet. Wenn das Ende schon abgehakt ist, wird auf der Playstation 3 eben die Vorgeschichte erzählt.

Artikel veröffentlicht am ,
God of War Ascension
God of War Ascension (Bild: Sony Computer Entertainment)

Kratos ist (wieder mal) sauer! Diesmal immerhin aus gutem Grund, denn die bösen Götter haben ihn zum Mörder seiner eigenen Familie gemacht. Um die Verwandten zu rächen, will Kratos den einst geschworenen Eid mit Ares aufkündigen - was ihm allerdings zunächst einen Platz im Gefängnis und die Aussicht auf ein Leben in Ketten einbringt. Der Actionheld aus Sparta lässt sich das natürlich nicht gefallen und legt sich zuerst mit den Furien, später dann mit diversen mehr oder weniger überlieferten Figuren der griechischen Mythologie an.

Inhalt:
  1. Test God Of War Ascension: Spartaner mit Abnutzungserscheinungen
  2. Multiplayermodus und Fazit

Was sich zunächst spannend anhört, verliert leider schnell an Fahrt. Die Story, die auf Dauer kaum Überraschungen bietet, ist keine der Stärken von Ascension. Immerhin hat das Spiel wie gewohnt beeindruckende Zwischensequenzen und bildschirmfüllende Kontrahenten. Was die Gegner an inhaltlichem Tiefgang vermissen lassen, machen sie durch ihre imposante Erscheinung wett.

  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
God of War Ascension (Bilder: SCE)

Spielerisch hat sich seit den ersten drei Spielen nicht viel getan. Kratos metzelt sich mit seinen Chaos-Klingen in gewohnter Manier durch Horden von Gegnern, zerteilt sie oder erlegt sie mit beeindruckenden Finishing-Moves. Kleine Änderungen bei Bedienung, Schlägen und Tritten, Aufrüstbarkeit und unterschiedliche Kräfte der Klingen sowie neue Upgrades und Kombos gibt es zwar, aber im Grunde spielt sich Ascension wie die Vorgänger.

Einerseits ist das gut so: Es macht immer noch Spaß, sich durch die feindlichen Horden zu kloppen. Andererseits setzt irgendwann eine gewisse Ermüdung ein - vor allem deshalb, weil es teils immer wieder dieselben Gegnertypen sind, die in riesiger Anzahl auf Kratos einstürmen.

Multiplayermodus und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  2. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

wombat_2 18. Mär 2013

Eben... Mir ist gerade im zweiten Video (https://video.golem.de/games/10381/god-of-war...

Guardian 18. Mär 2013

Wer CoD als Anspruchsvoll sieht, der hat in meinen Augen keine Relevanz in Diskussionen :)

Magmasus 17. Mär 2013

ich bin ja großer fan der gow-reihe, aber sie hätten doch deutlich mehr machen können aus...

LibertaS 16. Mär 2013

Ich habe diese Woche auf der vita den PSP Teil Ghost of Sparta durchgespielt. Grafisch...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

    •  /