Abo
  • Services:

Test Forza Motorsport 5: Rennspektakel und Profitcenter

Eine erstklassige Fahrphysik, tolle Strecken und detaillierte Traumautos: In vielen Bereichen ist Forza Motorsport 5 ein Rennspiel der Extraklasse für die Xbox One. Schade, dass die Entwickler über den Kaufpreis hinaus so stark auf Gewinnmaximierung setzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Forza Motorsport 5
Forza Motorsport 5 (Bild: Microsoft)

Mit einem lauten Fauchen jagt die orange Bestie über die Karlsbrücke von Prag, fegt durch eine enge Straße mit schönen alten Häusern - aber dafür haben wir jetzt keinen Blick. Stattdessen geben wir noch mal Vollgas und schaffen es, mit unserem Luxussportwagen von Lotus als Erster über die Ziellinie zu preschen. Der Sieg im ersten Rennen von Forza Motorsport 5 gehört uns. Es ist ein großartiges Gefühl, mit so einem tollen Schlitten durch so eine schöne Stadt zu sausen. Diese erste Fahrt kann jeder Spieler direkt nach dem Start der Kampagne absolvieren. Es ist eine Art Ausblick darauf, was uns an Edelkarossen noch so alles erwartet.

Inhalt:
  1. Test Forza Motorsport 5: Rennspektakel und Profitcenter
  2. Streckendesign und Drivatar-KI
  3. Kinect und Fazit

Schade allerdings, dass wir anschließend in kleineren Autos um die Wette fahren müssen - jedenfalls dann, wenn wir im Kampagnenmodus von Forza 5 nur mit Ingame-Geld auf Einkaufstour gehen. Dann müssen wir uns erst in durchaus spaßig zu fahrenden, aber halt einfach etwas weniger spektakulären Karossen in einer Meisterschaft nach der anderen bewähren, um genug Credits für wirklich tolle Anschaffungen zu erhalten.

  • Forza Motorsport 5 (Bilder: Microsoft)
  • Forza Motorsport 5 (Bilder: Microsoft)
  • Forza Motorsport 5 (Bilder: Microsoft)
  • Forza Motorsport 5 (Bilder: Microsoft)
  • Forza Motorsport 5 (Bilder: Microsoft)
  • Forza Motorsport 5 (Bilder: Microsoft)
  • Forza Motorsport 5 (Bilder: Microsoft)
Forza Motorsport 5 (Bilder: Microsoft)

Es geht aber auch anders: Wer bereit ist, echte Euros zu investieren, kann gleich in die Luxusschlitten klettern. Je nach Modell sind für einen Ferrari, Lotus oder klassische Rennautos um die 40 bis 70 Euro nötig. Wer vorübergehend schneller im Fahrerlevel aufsteigen möchte (was unter anderem mehr Ingame-Credits bringt), kann das ebenfalls per Echtgeld veranlassen.

Die Zahlungsoption ist sehr präsent in Forza 5, immer wieder bekommt der Spieler in dem Vollpreisspiel die Option geboten, zusätzliche Euros zu investieren. Und das in einem Programm, bei dem einige Hersteller auffallend sichtbar sind, wofür ebenfalls Geld an den Entwickler Turn 10 und an Publisher Microsoft geflossen sein dürfte.

Stellenmarkt
  1. Clariant SE, Frankfurt, Sulzbach
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Wer damit leben kann, bekommt allerdings Konsolenrennsport vom Feinsten. Solange wir in einem der 200 Autos auf der Piste um die Wette fahren, überzeugt uns das Programm. Die Steuerung mit dem Gamepad der Xbox One ist erstklassig umgesetzt, auch die Rumble-Funktion der Trigger macht Spaß und liefert nebenbei Informationen über den Untergrund oder darüber, ob unsere Reifen schon am Durchdrehen sind. Apropos Reifen: Natürlich gibt es auch in Forza 5 die Möglichkeit, die Autos in der Tuningwerkstatt zu verbessern und ihnen neue Motoren und Getriebe oder einen anderen Lack zu verpassen.

Das Fahrverhalten lässt sich im Optionenmenü dem eigenen Können anpassen. Wenn alle Fahrhilfen aktiviert sind, kommen auch Einsteiger mit wenig Übung prima über die Runden. Wer die Traktions- und Stabilitätskontrolle abschaltet und auf Lenk- und Bremsunterstützung verzichtet, sollte schon ein einigermaßen erfahrener Pilot sein. Standardmäßig haben Karambolagen nur kosmetische Auswirkungen auf unser Auto. Wenn wir das ändern, müssen wir uns nach Zusammenstößen - die praktisch unvermeidbar sind - unter Umständen auch mit einem stotternden Motor oder einem nach links oder rechts ziehenden Wagen in die Ziellinie retten.

Streckendesign und Drivatar-KI 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 399€

Drizzt 28. Nov 2013

http://eu.battle.net/d3/de/blog/11516518/vorschau-zu-reaper-of-souls%E2%84%A2...

Shaddix 27. Nov 2013

Kommt schon Golem... Assetto Corsa, vielleicht p.c.a.r.s und rfactor2 sind die aktuellen...

Shaddix 27. Nov 2013

http://i.imgur.com/FHLgmd2.jpg anderen ist die Grafiklüge auch schon aufgefallen. Auf der...

Shaddix 27. Nov 2013

13 Strecken sind zu wenig. Kunos Simulazioni entwickeln Assetto Corsa (recht ähnlich zu...

Anonymer Nutzer 27. Nov 2013

Eine "persönliche" Erfahrung mit anderen Spielen die Ingame Shops mit Echtgeld anbieten...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /