Abo
  • Services:

Test Fifa 16: Frauenfußball und Defensivspezialisten

Der Frauenfußball kommt in Fifa 16 an - so kann nun etwa auch mit der deutschen Damennationalmannschaft angetreten werden. Diese schon zuvor vieldiskutierte Erweiterung ist nicht die einzige Neuerung.

Artikel veröffentlicht am ,
Jetzt mit Frauenfußball: Fifa 16
Jetzt mit Frauenfußball: Fifa 16 (Bild: Electronic Arts)

Um es vorwegzunehmen: Die Integration von Frauenteams mag von vielen begrüßt werden, wirklich liebevoll umgesetzt wirkt sie nicht. Gerade mal zwölf Nationalteams haben es ins Spiel geschafft, und die dürfen nur an separaten Offline-Turnieren oder Online-Freundschaftsspielen teilnehmen. Andere Modi oder gar die Karriere werden nicht einbezogen und es gibt keine Möglichkeit, Frauen- gegen Männerteams antreten zu lassen. Anhänger des Frauenfußballs werden also darauf hoffen müssen, dass hier in Fifa 17 nachgebessert wird.

Inhalt:
  1. Test Fifa 16: Frauenfußball und Defensivspezialisten
  2. Pompöses Spektakel und hölzern wirkende Kicker

Spürbare Veränderung gibt es auf dem Platz: Electronic Arts hat das Tempo nochmals etwas gesenkt - insbesondere im Vergleich zu PES 2016 wirken Spielzüge überlegter, aber auch langsamer. Die einzelnen Ballbesitzpassagen sind länger, verlangen mehr Pässe, aber auch häufigere Zweikämpfe insbesondere im Mittelfeld.

Bessere KI

Passend dazu wurde die Defensive verstärkt: Die KI stellt Passwege jetzt besser zu, überrascht mit spontanen Tackles sowie gekonntem Wegspitzeln des Balls und verlangt vom angreifenden Team noch mehr Variabilität bei den Angriffen. Auch die Schusssteuerung wurde etwas angepasst; wer das letztjährige Fifa intensiv gespielt hat, wird jetzt etwas mehr Tastendruck investieren müssen, um ähnlich kraftvolle Schüsse auf das Tor zu platzieren.

  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
  • Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)
Fifa 16 (Screenshot: Electronic Arts)

Ein paar Neuerungen gibt es auch bei der Karriere - etwa die Möglichkeit, vor Saisonbeginn Einladungsturniere in Asien oder Südamerika zu spielen, mit neuen Optionen bei Leihe und Scouting gezielter auf Transferjagd zu gehen oder im Training noch spezifischer auf Defizite in der eigenen Mannschaft zu reagieren. Ansonsten wird die übliche Modivielfalt mit ansehnlichem Lizenzbombast geboten: Bei Ligen und Teams wird kaum jemand nicht sein offiziell lizenziertes Lieblingsteam finden. Es ließe sich hier allerdings darüber klagen, dass Fifa 16 etwas stagniert - zu den bekannten Lizenzen sind kaum neue Teams oder Stadien hinzugekommen, Sonderwünsche wie die dritte Liga bleiben also unerfüllt.

FUT Draft für Einsteiger

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Der populäre Fifa Ultima Team-Modus, der Spieler wochen- oder gar monatelang auf die Suche nach Sammelkarten schickte, bekommt jetzt einen kleinen, unkomplizierten Ableger: Mit FUT Draft können Spieler schneller ein Team zusammenstellen und an Turnieren teilnehmen, was vor allem Einsteiger freuen dürfte. Allerdings: Das Zufallsprinzip ist sehr hoch, zudem muss tief ins Münzportemonnaie gegriffen werden, um hier schnell Erfolge zu feiern, was so manchen stören dürfte.

Pompöses Spektakel und hölzern wirkende Kicker 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

azeu 23. Sep 2015

aber ich kann Dich beruhigen. Es gibt weitaus schlimmere Krankheiten auf der Welt...

NERO 23. Sep 2015

Lol. Gibt leider kaum gute deutsche Fußballkommentaroren. Ich find Wolff auch nicht...

Unwichtig 23. Sep 2015

Jupp, dann musst Du mal ein Team in einer "schlechteren" Liga wie z.B. in der Schweiz zum...

azeu 23. Sep 2015

Dieses Gebet kannst Dir sparen ;) Lies einfach schon mal in den Artikel rein, bis die...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /