Abo
  • Services:
Anzeige
Jetzt mit Frauenfußball: Fifa 16
Jetzt mit Frauenfußball: Fifa 16 (Bild: Electronic Arts)

Pompöses Spektakel und hölzern wirkende Kicker

Anzeige

Frische Abwechslung gibt es aus den Boxen zu hören - neben Frank Buschmann kommentiert jetzt der von PES abgeworbene Wolff-Christoph Fuss das Geschehen. Die beiden erledigen ihren Job bravourös - gerade im Vergleich zu den unbefriedigenden Ansagen bei PES 2016 gibt es hier deutlich passendere und stimmungsvollere Kommentare zu hören, wobei gelegentliche Plattitüden, Wiederholungen oder die eine oder andere nicht zur Situation passende Aussage natürlich dennoch nicht ausbleibt.

Optisch stagniert Fifa 16 ein wenig - auf hohem Niveau. Während einige Kicker gewohnt lebensecht wirken, gibt es immer noch viele, die hölzern aussehen. Ähnliches gilt für die Animationen auf dem Platz - das meiste wirkt flüssig und ansehnlich, gelegentliche wächserne Zuckungen trüben minimal das Bild. Insgesamt bietet Fifa 16 aber ein sehr ansehnliches und wie von EA gewohnt pompös inszeniertes Spektakel.

Fifa 16 erscheint am 24. September 2015 für PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und kostet je nach Plattform zwischen 50 und 70 Euro. Das Spiel ist von der USK ohne Alterseinschränkung freigegeben.

Fazit
Ein Turnier mit Damenmannschaften, neue Zugänglichkeit beim Ultimate Team sowie eine deutliche Stärkung der Defensive: Die Neuerungen in Fifa 16 sind eher punktuell als umfassend. So springt auf dem Platz gegenüber PES 2016 ein Unentschieden heraus - EA punktet mit etwas mehr Simulationsnähe und besserer Defensive, die Konami-Konkurrenz mit etwas schnellerem, minimal besser animiertem Kick, was je nach Geschmack unterschiedlich bewertet werden kann. An der Vormachtstellung des EA-Titels ändert das nicht viel: Electronic Arts hat weiterhin das beste Gesamtpaket aus Lizenzen, Spielumfang und Spielbarkeit zu bieten. Ein besseres Fußballspiel ist aktuell nicht zu kaufen - auch wenn Besitzer der Vorjahresversion nicht unbedingt zur neuen greifen müssen.

 Test Fifa 16: Frauenfußball und Defensivspezialisten

eye home zur Startseite
azeu 23. Sep 2015

aber ich kann Dich beruhigen. Es gibt weitaus schlimmere Krankheiten auf der Welt...

NERO 23. Sep 2015

Lol. Gibt leider kaum gute deutsche Fußballkommentaroren. Ich find Wolff auch nicht...

Unwichtig 23. Sep 2015

Jupp, dann musst Du mal ein Team in einer "schlechteren" Liga wie z.B. in der Schweiz zum...

azeu 23. Sep 2015

Dieses Gebet kannst Dir sparen ;) Lies einfach schon mal in den Artikel rein, bis die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Freiburg, Saarbrücken
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,99€
  3. ab 129,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Knirschen und Klemmen Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen
  2. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  3. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    TC | 22:51

  2. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    amagol | 22:49

  3. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    s10 | 22:47

  4. Re: Mondpreise

    Dwalinn | 22:45

  5. Re: Karte nicht übertragbar?

    dastash | 22:41


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel