Abo
  • Services:

Die ersten paar Male ist es noch witzig

Blood Dragon trägt aber glücklicherweise den Zusatz Far Cry 3 nicht umsonst im Namen. Auch wenn das Spiel auf den ersten Blick komplett anders aussieht, ist das spielerische Grundgerüst doch klar wiedererkennbar. Das Design von (inhaltlich oft sinnlosen) Hauptmissionen und optionalen Nebenaufträgen, die Mechanik im Heranschleichen und Kämpfen - wer Far Cry 3 gespielt hat, wird viel Vertrautes finden. Allerdings ist Blood Dragon deutlich weniger komplex. Die Fähigkeiten des Hauptcharakters sind eingeschränkter und werden zudem im Spielverlauf nicht nach eigenem Wunsch, sondern automatisch aufgewertet, auch das Waffenarsenal kann mit dem Hauptspiel nicht mithalten.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Die Kampagne beschäftigt Spieler mehr als zehn Stunden, und auch wenn schon bald niemand mehr so genau wissen dürfte, wen er eigentlich gerade weshalb bekämpft, gibt es doch immer wieder abgedrehte Ideen, wenn etwa wieder obskure Geiseln befreit oder Drachen mit herausgerissenen Herzen abgelenkt werden.

Far Cry 3 Blood Dragon kostet etwa 15 Euro, hat von der USK eine Freigabe ab 16 Jahren erhalten und ist über die gängigen Downloadshops zu beziehen. Das Spiel muss via Uplay aktiviert werden.

Fazit:

Den Entwicklern von Blood Dragon gebührt Respekt - dafür, ein Spiel erschaffen zu haben, in dem sämtliche Shooter-Genre-Eigenschaften so überdreht und gekonnt auf die Schippe genommen werden wie nie zuvor und das sich gleichzeitig vor den aus heutiger Sicht oft unfreiwillig komischen Actionwerken der Achtziger verbeugt. Allem Witz und völlig abgedrehten Story-Ansätzen zum Trotz ist die Umsetzung aber nicht durchgängig witzig; nach den ersten unterhaltsamen Spielstunden will der Humor nicht mehr so recht zünden, die Spielmechanik wiederholt sich dann auch zu häufig. Angesichts des niedrigen Preises sollten Actionfans mit Trash-Vorlieben aber trotzdem Sergeant Rex Power Colt auf seinem Feldzug unterstützen.

 Test Far Cry 3 Blood Dragon: Shooter-Trash mit Far-Cry-Technik
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 83,90€
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

awollenh 06. Mai 2013

Oder in 20 Stunden

thecrew 06. Mai 2013

Ach bin ich froh ein kein Shooter Nerd zu sein.. Ich Spiele es jetzt knap 3 Stunden und...

thecrew 06. Mai 2013

Also ich zock es jetzt 3 Stunden und ich finde es auch "besser" als das echte...

thecrew 06. Mai 2013

Ich würde eher sagen sieht aus wie aus der 16 Bit Zeit.

wmayer 04. Mai 2013

Dir ist schon bewusst, dass der Film fast 30 Jahre alt ist?


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /