Fishing for compliments

Die Tauchgänge durch Höhlen zählen zu den schönen Momenten des Spiels. Wenn zum Beispiel Sonnenstrahlen durch ein Loch in der Höhlendecke das Wasser in ein tolles Licht tauchen, dann vergisst man für einen kurzen Moment die ganzen Unzulänglichkeiten. Oder ein anderes Mal zeichnet sich im dunklen Wasser ein altes Schiffswrack ab, wie bei der zweiten Mission in Thailand.

  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator

Die Sache hat einen Haken

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    neteleven GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Java Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Darmstadt
Detailsuche

Leider haben die Entwickler bei Biart offenbar nicht damit gerechnet, dass - außer der USK (Freigabe: ab 6 Jahren) - jemand den Karrieremodus des Speerfischen-Simulators durchspielt. Im letzten Drittel macht das Spiel nämlich einen unfertigen Eindruck: Texte wurden nicht mehr ins Deutsche übersetzt und die Hintergrundmusik setzt manchmal ein, obwohl sie ausgeschaltet ist. Außerdem ist der Karrieremodus nach der zweiten Mission - Thailand - plötzlich beendet. Aufgaben für die dritte Tauchgegend auf den Bahamas gibt es keine.

Fazit

Hierzulande gibt es wahrscheinlich wenige Menschen, deren Hobby die Fischjagd mit einer mechanischen Harpune ist. Zumal im deutschen Sprachraum das Speerfischen fischereirechtlich verboten ist. Zu Recht: Denn wenn das Speerfischen so öde ist wie in Biarts Simulation, dann ist das besser für alle Beteiligten.

Checkpunkte statt Checkpoints oder Speicherpunkte, plötzlich einsetzende Musik und Haie, die durch den Spieler hindurchschwimmen - der Speerfischen-Simulator wirkt durchweg lieblos entwickelt. Es finden sich noch unzählige weitere Beispiele, die das belegen. Wie zum Beispiel die bei jedem Tauchspot - Südafrika, Thailand, Bahamas - gleich aussehende Unterwasserwelt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die ansehnlichen Momente in Depth Hunter können letztendlich nicht darüber hinwegtäuschen: Der Speerfischen-Simulator bleibt besser im Ladenregal. Wer sich für Tauchsimulationen interessiert, der sollte sich Endless Ocean für die Wii anschauen, oder das unterhaltsame Sea Life Safari für Xbox 360 und PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Fange Fische
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


__destruct() 01. Jul 2012

Oh, man, abgesehen von einer Fruits and Sevens-Simulation habe ich noch nie ein flacheres...

Bouncy 28. Jun 2012

Auch der Polizeistaat-Simulator hat was^^

SkaveRat 28. Jun 2012

oder Angeln ... m(

Eckstein 28. Jun 2012

Danke für diese Präzisierung. Damit ist dann also auch eine Zweitverwendung als...

moppi 28. Jun 2012

war ein lustiger artikel über ein echtes schrottspiel ^^ es fehlt nun echt noch ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. 470 bis 694 MHz: TV-Sender und Konzerttechniker wollen Frequenzen retten
    470 bis 694 MHz
    TV-Sender und Konzerttechniker wollen Frequenzen retten

    Alle TV-Sender, der DVB-T2-Betreiber und Konzertveranstalter wehren sich zusammen gegen die Mobilfunkkonzerne. Es geht um Frequenzen.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt • LG OLED48A19LA 756,29€ • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /